Kastenwagen & Kippmulden – ideal für Schüttgüter aller Art

Kastenwagen für Gabelstapler sind für verschiedene Schüttgüter konstruiert und sind in vielfältigen Modellvariationen erhältlich. Mit 0,25 -1 cbm Volumen und je nach Modell mit einer Tragkraft von bis zu 1000kg können die Kastenwagen flexibel  im Unternehmen eingesetzt werden und das mit oder auch ohne Stapler, denn entweder werden die Anbaugeräte schon mit Rollen ausgelieefert oder Lenk- und Bockrollen sind als Zubehör erhältlich.
Die meisten Stapler- Kastenwagen und Kippmulden werden serienmäßig mit Einfahrtaschen für Gabelzinken ausgeliefert, ber auch ein Nachrüsten ist problemlos möglich. Die Konstruktion der Kastenwagen besteht bereits bei den Serienmodellen aus einer stabilen, öl- und wasserdichten Stahlblechkonstruktion, die in vielen verschiedenen RAL-Farben verfügbar ist.Diese öl- und wasserdichte Konstruktion ist ideal, wenn auch Mischgüter transportiert werden sollen.

Kastenwagen TYP KW  – ideal für ebenerdiges Entleeren

Der Kastenwagen vom Typ KW wurde speziell für die ebenerdige Entleerung gebaut. Ausgestattet mit Rollen lässt sich der der Kastenwagen KW auch manuell problemlos befördern. Zusätzlich kann der Behälter mit Einfahrtaschen ausgestattet werden, wodurch die Aufnahme per Stapler oder Hubwagen ermöglicht wird, so dass der Kastenwagen vom TYP KW ideal zum Sammeln und Entsorgen von Schüttgütern und Industrieabfällen jeder Art ist.

Stapler-Kippmulden vom TYP KK / KN

Die Stapler-Kippmulden vom Typ KK / KN sind ebenfalls perfekt zum Sammeln und Entsorgen von Schüttgütern und Industrieabfällen jeder Art geeignet. Andes als die Kastentwagen werden diese nicht direkt mit Rollen ausgeliefert, dafür aber mit Einfahrstaschen für Gabelzinken. Diese Kipp-Mulden gibt es in verscheidenen Varianten – einmal mit kastenförmiger Mulde (Kippmulde Typ KK) oder mit niedriger Mulde (Typ KN). Wie oben bereits erwähnt besitzen alle Kippmulden einen stabilen Grundrahmen mit Einfahrtaschen, die eine Aufnahme mit den Gabelzinken ermöglichen. Beide Typen – also TYP KK und TYP KN können auf Wunsch auch passenden mit Lenk- und Bockrollen und einem Deckel ausgestattet werden, so dass der Transport ohne Stapler problemlos möglich ist und der Inhalt geschützt wird. Je nach Bedarf sind diese Stapler-Kippbehälter in Größen von 250 – 1000 Liter sind verfügbar. Genau wie die Kastenwagen sind die Kippmulden serienmäßig öl- und wasserdicht verschweißt, wodurch auch Flüssigkeiten aufgenommen werden können. Die Entleerung der Mulde erfolgt problemlos per Hand mittels Handgriffes an der Oberkante des Behälters. Eine Kettensicherung sichert den das Stapler-Anbaugeräte gegen unbeabsichtigtes Abrutschen.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl des passenden Kastenwagens oder der passenden Kippmulde für Ihren Stapler – sprechen Sie uns einfach an.

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Stahl-Auffangwannen – Überblick über Vorschriften und Größen

Klassische Auffangwannen aus Stahl sind nach wie vor die Basis von moderner Gefahrstoff-Lagerung in Unternehmen kommen immer dann zum Einsatz, wenn es um die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen geht – insbesondere wenn entzündbare Flüssigkeiten gelagert werden müssen und Kunststoff-Auffangwannen dann nicht geeignet sind. Stahl als Werkstoff hat sich über Jahrzehnte als langlebig, preiswert und robust gegenüber mechanischen Kräften und so ideal für den häufig harten Betriebsalltag erwiesen. Daher gibt es auch eine entsprechend große Auswahl von Stahl-Auffangwannen und es exisitieren zahlreiche Vorschriften in diesem Bereich. Der heutige Beitrag gibt einen Überblick über die wichtigsten Richtlinien und Vorschriften zu Stahl-Auffangwannen, aber auch welche gängigen Größen es gibt.

Die wichtigsten Vorschriften für Auffangwannen aus Stahl

Im Rahmen der Gefahrstoff-Lagerung sind zahlreiche Vorschriften zu beachten. Die genauen Vorschriften für Auffangwannen werden in in Deutschland in den VaWS festgehalten. Hier werden bspw. Vorgaben zu den Mindestgrößen, Volumen, Umgang mit Auffangwannen und auch den vorgeschriebenenen Prüfungen von Auffangwannen gemacht. Neben den VaWS gibt es für Stahl-Auffangwannen noch eine weitere, wichtige Richtlinie – die sogenannte StawaR – Stahlwannen-Richtlinie, wo detaillierte Vorgaben zur Produktion und Konstruktion vom Stahl-Auffangwannen gemacht werden, damit diese für die Lagerung von Gefahrstoffen zugelasen werden. Vom DiBT wird in Deutschland dann geprüft, ob einen Stahl-Auffangwanne gemäß der StawaR kontruiert wurde.

Stahl-Auffangwanen mit Volumen von 20 bis 1000 Liter – für jeden Bedarf das passende Modell

Stahl-Auffangwanne TYP PW-200-4 - ein Klassiker, der sich seit vielen Jahren bewährt hat

Stahl-Auffangwanne TYP PW-200-4 – ein Klassiker, der sich seit vielen Jahren bewährt hat

Die große Nachfrage nach Auffangwannen aus Stahl hat eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle hervorgebracht. Die kleinsten Auffangwannen sind  Kleingebinde-Wannen, die ein Volumen von bis zu 60 Litern haben und insbesondere zur Lagerung kleiner Mengen Farben, Lacken oder Ölen zum Einsatz kommen. Auch kleine Handwerksbetriebe und selbst Privatleute greifen zu diesen Kleingebindewannen.
Zu den beliebtesten Stahl-Auffangwannen zählen die Modelle mit einem Auffangvolumen von 200 Litern. Um die benötigten Volumen für eine Auffangwanne zu ermitteln, gibt es eine einfache Berechnungsmöglichkeit: Das Volumen einer Auffangwanne muss immer mind. 10% des eingelagerten Volumens betragen, allerdings mindestens das Volumen des größten Behälters betragen (weitere Informationen zu Mindestvolumina von Auffangwannen siehe hier). In Österreich gelten dahingegen noch schärfere Regeln für die Mindestvolumina von Auffangwannen – hier spielt noch die Art des Gefahrstoffbehälters eine wichtige Rolle bei der Volumenberechnung. Informationen zum Volumen von Auffangwannen in Österreich gibt es hier.

Die großen Stahl-Auffangwannen können bis zu 1000l aufnehmen und sind daher insbesondere für die Lagerung von sehr großen Mengen Gefahrstoffen ausgelegt. Neben den vorgegebenen Modellen ist Stahl aber so gut zu verarbeiten, dass auch problemlos Stahl-Auffangwannen exakt nach Kundenwünschen gefertigt werden können.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

John Deere sich auf das neue Jahr vorbereitet: Neue Produkte des Modelljahres 2017

Ständige Investitionen von John Deere in seine Technik zeigen Erfolge in Form der neuen Produkte. Im neuen Modelljahr 2017 stellt der amerikanische Hersteller neue Mähdrescher und Vorsatzgeräte vor.

Erntevorsatz „PremiumFlow“ 640PF

Der neue Erntevorsatz 640PF Premium Flow ist ein erstklassiges Produkt von John Deere, das man unbeschränkt allen Erntebedingungen anpassen kann. Für den Einzug von stehendem oder liegendem Erntegut ist es möglich, die Drehzahl  der Bänder hydraulisch anzupassen, wodurch ein konstanter Gutfluss auch unter wechselnden Erntebedingungen sichergestellt werden kann. Dabei kann der Premium-Erntevorsatz mit einer geteilten Einzugsschnecke, einer geteilten Haspel und einem synchronisiertem Doppelmessersystem in Serie ausgestattet werden.

Mähdrescher der S-Serie

Neuerungen von John Deere für 2017

Neuerungen von John Deere für 2017

Ab 2017 werden innovative und leichte Siebkästen DynaFlo Plus aus Aluminium für die ganze S-Serie zur Verfügung stehen.  Die exklusive und neue Funktion Active Terrain Adjustment (ATA) erkennt die Hanglage, sowie die Art des Erntegutes und adaptiert Gebläsedrehzahl  und Siebeinstellungen zueinander. Zum Beispiel: Raps ist eine sehr empfindliche landwirtschaftliche Pflanze in Bezug auf  Änderungen des Luftstroms, deswegen werden vorab die Siebeinstellungen und dann die Gebläsedrehzahl nachgeregelt.
Zudem bietet die S-Serie einen hydraulisch verstellbaren Schrägförderer an. Dank diesem Schrägförderer hat der Fahrer die Möglichkeit vom Fahrerhaus aus die Schneidwerksneigung einzustellen und während des Betriebs die Schnitthöhe anzupassen.

Mähdrescher der W-Serie

2017 bringt ebenso Änderungen bei den Mähdreschern der W-Serie. Ab dem neuen Jahr werden 600R-Erntevorsätze statt jetzt verfügbaren 300R-Vorsätze in alle landwirtschaftlichen Erntemaschinen der Baureihe W400 eingesetzt. Auf diese Weise wird die Zuführkapazität der Reihe gesteigert. Dazu leisten auch eine größere Einzugsschnecke und ein Schneidwerkstisch aus Edelstahl  ihren umfangreichen Beitrag.

Die Baureihe W300 wird im neuen Jahr mit zwei neuen Funktionen erweitert. Beide Funktionen zielen auf eine Arbeitserleichterung für Fahrer und die allgemeine Effizienz der Landmaschine ab. Dank der integrierten Schnitthöhenvorwahl wird diese  Einstellungen für das Vorgewende und den Erntebetrieb gespeichert, wodurch sie vor und nach der Wendung schnell aufgerufen werden können. Die automatische Bedienung des Erntevorsatzes ermöglicht  dem Schneidwerk den Bodenkonturen zu folgen und die Schnitthöhen anzupassen.

 

 

Modul-Auffangwannen TYP MAW: Extrem flexibel durch umfangreiches Zubehör

Stahl-Auffangwannen gehören zu den am weitesten verbreiteten Artikel der Lagertechnik im Betrieb und gerade die Auffangwannen mit einem Fassungsvolumen von 200 Litern haben sich in der Industrie als absolut unverzichtbar erwiesen. Entsprechend groß ist die Auswahl der unterschiedlichen Typen von Auffangwannen mit einem Auffangvolumen von 200 Litern und jede Modellserie kann mit ihren ganz spezifischen Vorteilen glänzen – ob günstige Profilwanne vom TPY PW, praktische Eck-Auffangwanne vom TYP EW oder extrem robuste Edelstahl-Auffangwanne vom TYP VAW. Eine Modellreihe zeichnet sich allerdings durch ein besondere Flexibilität aus – die Modulwannen vom TYP MAW sind eine ganz besondere Lösung, die sich vor allen Dingen durch modulare Erweiterbarkeit auszeichnet und mit umfangreichem Zubehör vielseitig genutzt werden kann.

Die Modul-Auffangwannen vom TYP MAW zeichnen sich dadurch aus, dass das modulare System eine sehr vielseitige und flexible Nutzung ermöglicht wird. Ob als normale Stahl-Auffangwanne, als Fassauflage, oder auch mit einer Umhausung – mit den unterschiedlichen Varianten und Zubehörteilen der Modul-Auffangwanne MAW sind zahlreiche Einsatzmöglichkeiten abgedeckt.
Natürlich steht die eigentliche Stahl-Auffangwanne immer im gMittelpunkt der Anwendung. Aber anders als bei vielen anderen 200-Liter Auffangwannen ist bei der Konstruktion direkt ein umfangreiches und modular nutzbares Zubehör für Auffangwannen entwickelt worden, das sich direkt am Bedarf der Nutzer orientiert. So ist die Modul-Auffangwanne MAW beispielsweise für die Lagerung von 1-2 Standard-Rund-Fässern á 200 Liter oder Kleingebinden geeignet. Natürlich verfügt die Modul-Auffangwanne vom TYP MAW über alle notwendigen Zulassungen, ist nach der StawaR konstruiert und erfüllt alle Vorschriften für Auffangwannen in Deutschland. 
Als Stahl-Auffangwannen ist auch die Modul-Auffangwanne vom TYP MAW für die Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten mit den Gefahrensymbolen F / F+ sowie Flüssigkeiten der Wassergefährdungsklasse WGK K 1-3 zugelassen.

Hier sehen Sie auch einige Bilder der Auffangwanne MAW mit unterschiedlichem  Zubehör / Erweiterungen:

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der passenden Auffangwannen für Ihren Betrieb – ob Modulauffangwanne oder klassische Auffangwanne – sprechen Sie uns an.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Stapler-Profishop Team

Ein frohes Weihnachtsfest wünscht der Stapler-Profishop

Liebe Leser unseres Blogs,

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten wünscht das Team des Stapler-Profishop

wir wollen uns an dieser Stelle noch einmal für Ihre Treue im Jahr 2016 bedanken und allen frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2016, sowie einen  und gelungenen Start ins Jahr 2017 wünschen.

Zwischen den Feiertagen werden wir natürlich weiterhin über unseren Online-Shop erreichbar sein, Bestellungen und E-Mails bearbeiten und weiterhin an unserem Sortiment arbeiten. Der Blog macht eine Pause bis Anfang 2017 und dann werden wir an dieser Stelle wieder Aktuelles und Neuigkeiten rund um das Thema innerbetriebliche Logistik, Umwelt-Lagertechnik und Stapler-Anbaugeräte präsentieren.

Bis dahin wünschen wir Ihnen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Dennis Dunker & Alexander Kipp

Vom  Team des Stapler-Profishops

Spezial-Kippbehälter für Stapler: Mini-Kipper, Mehrkammerkippbehälter und 3-Seiten-Kipper

Nachdem wir im letzten Beitrag Kippbehälter mit Abrollmechnismus näher betrachtet haben, widmen wir den heutigen Beitrag drei ganz speziellenSpezial-Kippbehältern: Dem TYP 3S (3-Seiten-Kippbehälter), dem Mehrkammer-Kippbehälter und den sogenannten Mini-Kippbehältern.

Mini-Kippbehälter TYP RMI – ideal für enge Gänge und wenig Platz

Mini-Kippbehälter vom TYP RMI

Mini-Kippbehälter vom TYP RMI – ideal wenn wenig Platz ist

Der Mini-Kippbehälter vom Typ RMI ist ist speziell für den Einsatz in engen Gängen, unter großen Maschinen etc. konstruiert worden. Mit extrem kompakten Abmessungen und einer besonders niedrigen Bauhöhe ist der Mini-Kippbehälter TYP RMI für derartige Einsätze mit dem Stapler perfekt geeignet. Die Stapler-Mini-Kippbehälter sind ideal für den Transport von Schrott und Wertstoffen aller Art und bieten mit einer Tragsfähigkeit von bis zu 750kg ausreichend Kapazitäten, auch große Lasten zu transportieren. Wie alle unsere Stapler-Kippbehälter ist auch der TYP RMI sehr robust gebaut für den langjährige Einsatz gemacht.

Kippbehälter TYP DUO / TRIO – Ideal für die Wertstofftrennung

Im Unterschied zu allen anderern Stapler-Kippbehältern, haben die Modelle vom TYP DUO / TRIO getrennte Kammern (beim TYP DUO zwei Kammern, bei TYP TRIO drei Kammern). Entsprechend sind diese Mehrkammer-Kippbehälter gerade im Bereich des Recycling und der Wertstofftrennung besonders häufig im Einsatz. Im Betriebsalltag können die Behälter einzeln und getrennt voneinander abgekippt werden, so dass die einmal getrennten Wertstoffe auch bspw. in verschiedene Container abgekippt werden können. Im Kippbehälter TYP DUO können in den zwei Kammern jeweils 0,9cbm und insgesamt 1500kg transportiert werden, der Kippbehälter vom TYP TRIO kann ebenfalls 1500kg aufnehmen, aufgeteilt in drei Behälter mit jeweils 0,6cbm.

Kippbehälter TYP 3S – maximale Flexibilität durch seitliche Abkippmöglichkeit

Besondere Flexibilität bietet der noch relativ neue 3-Seiten-Kippbehälter vom vom TYP 3S. Dieser Stapler-Kippebhälter nicht nur nach vorne abgekippt werden (wie es bei den anderen Kippbehältern der Fall ist), sondern der Kippmechanismus bietet auch die Option einer Entleerung  nach links und nach rechts. Entsprechend kann auch in engen Gängen und mit wenig Platz ein Abkippen der Inhalte in seitlich posittionierte Container erfolgen.  Diese Flexibiliät der Kippbehälter wird dabei einen Abrollmechnismus realisert, der auf einem fixen Drehpunkt montiert ist.

 

Kippbehälter mit Abrollmechanismus – ideal für schwere Lasten und enges Manövrieren

Kippbehälter / Kippcontainer gehören zu den am häufigsten gekauften Anbaugeräten für Stapler, denn sie sind sehr vielseitig einsetzbar. Normale Kippbehälter können aber gerade bei schweren Lasten den Lastschwerpunkt beim Entleeren weit nach vorne verlagern. Hier leisten sogenannte Abroll-Kippbehälter Abhilfe, denn mit einem ausglügelten Abrollmechanismus wird verhindert, dass sich der Last-Schwerpunkt zu weit nach vorne verlagert und die Stabilität des Gabelstaplers gefährdet ist.

Normaler Stapler-Kippbehälter - hier wird der Schwerpunkt beim Abkippenn weit nach vorne verlagert

Normaler Stapler-Kippbehälter – hier wird der Schwerpunkt beim Abkippenn weit nach vorne verlagert

Normale Stapler-Kippbehälter kippen komplett über die Spitzen der Gabelzinken ab (siehe nebenstehende Abbildung), was zahlreiche Nachteile hat. Nicht aus jeder Höhe kann der Behälter entleer werden und viel wichtiger – gerade bei schweren Lasten kann das gesamte System aus Stapler und Kippbehälter instabil werden.

Abroll-Kippbehälter arbeiten mit einem anderen Mechnanismus zur Entleerung. Hier wird der Behälter über einen Abrollmechanismus nach hinten geschwenkt und nicht über die Gabelinken geklappt. Insgesamt hat das System dadurch wesentlich mehr Stabilität und aus jeder Höhe kann so ein Abrollbehälter ausgeleert werden. Auch wenn die Behälter mit Rollen ausgestattet sind, können sie ganz ohne Stapler entleert werden.

Schwerlast-Kippbehälter & Großraum-Kippbehälter mit Abrollmechanismus

Schwerlast-Kippbehälter mit Abrollmechnismus

Schwerlast-Kippbehälter mit Abrollmechnismus

Aufgrund der oben beschriebenen Vorteile bzgl. des Lastenschwerpunktes sind gerade die Kippbehälter für schwere und große Lasten mit so einem Abrollmechanismus ausgestattet, denn diese bieten mehr Stabilität für das Gesamtsystem.So können mit den Kippbehälter TYP SK bspw. Lasten von bis zu 4000kg transportiert werden, mit den Großraumkippern TYP BKC Volumina von bis zu 5cbm. Mit normalem Kippmechanismus wäre das nur mit extrem großen Staplern möglich, die ein entsprechendes Gegengewicht aufbringen könnten.

Flexibles Manövrieren mit dem 3-Seiten Kippbehälter

Auch beim beliebten 3-Seiten-Kippbehälter wird ein Abrollmechanismus verwendet, um das Entleeren auf engstem Raum zu ermöglichen. Dieser Kippebhälter kann im Unterschied zu den anderen Modellen nicht nur nach vorne abgekippt werden, sondern auch nach links und nach rechts. So kann auf engstem Raum der Inhalt bspw. in einen Container entleert werden. Diese Flexibiliät der Kippbehälter wird auch über einen Abrollmechnismus realisert, der auf einem fixen Drehpunkt montiert ist.

Ob normaler Kippbehälter, Universalkipper, Abrollbehälter oder Lorenkipper mit seitlicher Abkippfunktion – Stapler-Kippbehälter gehören zu den beliebtesten Anbaugeräten im Unternehmen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Die gängigen Gasflaschen-Container im Überblick

Gasflaschen spielen in den meisten Handwerks- und Produktionsbetrieben eine große  Rolle im Betriebsalltag, allerdings gibt es bei der Lagerung von Gasflaschen eine Reihe von Vorschriften zu beachten. Falsch gelagerte Gasflaschen können schnell zu Schäden für Umwelt und Mitarbeiter führen, so dass eine Reihe von Gesetzen die sichere Lagerung von Gasflaschen in den Unternehmen sicherstellen sollen. Die wichtigsten Vorgaben zur korrekten Lagerung von Gasflaschen werden in den technischen Regeln für Druckgase (TRGS 510) vogenommen: Hier werden klare Richtlinien und Vorgaben zur Lagerung von Gasflaschen im Innen- und Außenbereich definiert, um eine sichere Lagerung von Gasflaschen in Unternehmen zu gewährleisten.

Eine der dort genannten Richtlinien für die Lagerung von Gasflaschen spezielle Einrichtungen vor, sogenannte Gasflaschen-Lager. Besonders  vier Typen von Gasflaschen-Lagern kommen haben sich in den letzten Jahren durchgesetzt, aber lange nicht jedes Gasflaschen-Lager ist für jede Situation gleichgut geeignet. Einen Vergleich der verschiedenen Gasflaschen-Lager und wofür sich die verschiedenen Typen am besten eignen, zeigt die nachstehende Tabelle:

  Gasflaschen-Container GFC-M mit Dach Gasflaschen-Container GFC-M ohne Dach Gasflaschen-Container GFC-E (komplett montiert) Gasflaschen-Container GFC-B (komplett montiert)
Kapazität Gasflaschen (Ø 220mm) 16-104 Gasflaschen 32-104 Gasflaschen 16-104 Gasflaschen 9-96 Gasflaschen
Für Außenbereich geeignet haken_klein Eingeschränkt haken_klein haken_klein
Für Innenbereich geeignet kreuz kreuz kreuz kreuz
Erfüllt TRGS 510 haken_klein haken_klein haken_klein haken_klein
Feuerbeständig F90 n. DIN 4102 kreuz kreuz kreuz haken_klein
Dach vorhanden haken_klein kreuz haken_klein haken_klein
Flügeltor / Doppelflügeltor haken_klein / haken_klein (Abhängig von Kapazität)
Abschließbarer Zugang haken_klein
Bodenbefestigung möglich haken_klein
Robuste Rahmenkonstruktion haken_klein
Begehbar / Befahrbar haken_klein / haken_klein
Boden Kein Boden Kein Boden Tränenblechboden (TYP GFC-E-T) / Gitterrostboden (TYP GFC-E-G) Tränenblechboden
Lieferung Als Bausatz Komplett montiert
Material Feuerverzinkter Stahl Lackierter Stahl (versch. Farben verfügbar)
Einfahrtaschen für Stapler kreuz kreuz haken_klein
kreuz
  Gasflaschen-Container Typ GFC-M mit Dach Gasflaschen-Container Typ GFC-M ohne Dach Gasflaschen-Container Typ GFC-E (komplett montiert) Gasflaschen-Container Typ GFC-B (komplett montiert)

Egal ob mit oder ohne Dach, fertig montiert oder als Bausatz – alle Gasflaschen-Lager ermöglichen eine sichere Lagerung und ein effizientes Handling der Gasflaschen nach den gängigen Regeln und Vorgaben. Umfangreiches Zubehör für die Gasflaschen-Lagerung sorgt für eine flexible Erweiterbarkeit, je individuellem Bedarf. Bspw. können mit Gasflaschen-Paletten auch große Mengen Gasflaschen in den Gasflaschen-Container eingelagert werden. Gasflaschen-Haltevorrichtungen, optionale Gitterrostböden oder auch Gasflaschen-Wagen sind weitere Zubehörartikel für Gasflaschen-Lager, die die effiziente und sichere Nutzung der Gasflaschen-Lager ermöglichen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler Profishop

Verlängerungen für Gabelzinken – das sollte man bei der Nutzung beachten

Verlängerung für Staplergabeln sind eines der am häufigsten gekauften Zubehörteile für Gabelstapler, denn mit der passenden Gabelverlängerung kann die normale Reichweite eines Gabestaplers ohne viel Aufwand und kostengünstig erweitern. Beim Kauf neuer Gabelverlängerungen sollte man allerdings auf einige Dinge achten, daher erläutert der heute Artikel die Unterschiede zwischen offenen und geschlossenen Gabelverlängerungen, welche Längen überhaupt verfügbar sind und was man beim Einsatz von Gabelverlängerungen unbedingt beachten sollte.

abelverlängerungen erhöhen die Reichweite eines Staplers

Fast jeder Industrie- oder Handelsbetrieb hat heutzutage einen oder mehrere Gabelstapler im Einsatz, denn diese wahren Alleskönner sind aus der Intralogistik nicht mehr wegzudenken. Wenn allerdings die Reichweiter der normalen Gabeln nicht mehr ausreicht, steht man vor der Entscheidung, entweder man tauscht die Staplerzinken gegen komplett neue, längere Gabeln aus oder man eine Gabelverlängerung, so dass die fest montierten Stapler-Gabeln nicht getauscht werden müssen. Der Vorteil von Gabelverlängerungen ist dabei auf der einen Seite die höhere Flexibilität, denn diese  sind ohne viel Aufwand und schnell einsatzbereit. Gleichzeitig sind Gabelverlängerungen in der Regel wesentlich preiswerter als ein komplett neuer Gabelsatz für den Stapler.

Preisunterschiede der Gabelverlängerungen liegen an Länge und an Ausführung

Die Preise für die Verlängerungen reichen dabei von gut 300 Euro bis hin zu über 600 Euro. Die Größe ist natürlich ein wichtiger Faktor für den Preis: So kosten bspw. Gabelverlängerungen mit einer Breite von 80mm weniger, als vergleichbare Verlängerungen für Gabelzinken mit einer Breite von 120mm. Analoges gilt auch für die Länge der Gabelverlängerungen, so dass man hier sagen kann, je länger desto höher liegt der Preis.
Ein weiterer und wesentlich wichtigerer Unterschied liegt aber in der Bauform der Gabelverlängerungen. Generell wird hier zwischen offenen und geschlossenen Modellen unterschieden, wobei geschlossene Ausführungen etwas teurer sind als die offenen Alternativen. Die offenen Gabelverlängerungen sind von unten offen, wohingegen die geschlossenen Gabelverlängerungen die vorhandenen Gabelzinken komplett umschließen. Dieser wichtige Unterschied ist auch der Grund für unterschiedliche Tragfähigkeiten von offenen und geschlossenen Gabelverlängerungen: Geschlossene Modelle  haben eine wesentlich höhere Tragkraft haben, als offene Modelle. 

Länger der Staplergabeln mind. 60% der Gabelverlängerungen

gabelverlaengerungen laengenverhaeltnis querschnitt

60% der Gabelverlängerungen müssen immer durch die Stapler-Gabel unterlegt sein

Aus statischen Gründen gilt für alle Modelle – egal ob offen oder geschlossen -, dass die Gabelstaplerzinken immer mind. 60% der Länge der Gabelverlängerungen haben müssen, ansonsten ist ein Gebrauch nicht zulässig (geregelt in ISO 13284:2003). Bspw. können Gabelverlängerungen mit einer Länge von 2000mm nur mit Stapler-Gabeln genutzt werden, die mindestens 1200mm lang sind. Die Nutzung der Gabelverlängerungen ist dabei denkbar einfach: Sie werden einfach mit den Gabeln vom Stapler aufgenommen, mit Steckbolzen gesichert und sind einsatzbereit.

Egal ob offen oder geschlossen, alle Zinkenverlängerungen für Stapler von namhaften Herstellern sind robust gebaut und für den intensiven, gewerblichen Einsatz gedacht. Wie andere, qualiativ hochwertige Anbaugeräte auch, sind auch die Stapler-Gabelverlängerungen mit den nötigen Zulassungen und Prüf-Zertifikaten ausgestattet, so dass der Gebrauch bei Beachtung der Sicherheitsrichtlinien problemlos möglich ist.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishops

Schneeketten für Stapler, LKW, Busse & andere Nutzfahrzeuge

Flächendeckend hat der Winter in den letzten Wochen in Deutschland Einzug gehalten, so dass man unverzüglich die richtige Ausstattung der Fahrzeugflotte prüfen sollte, denn nur wenn die LKW, Stapler, Busse und andere Nutzfahrzeuge wintergerecht ausgestattet sind, ist ein reibungsloser Betrieb auch im Winter gegeben. Neben den obligatorischen Winterreifen sollten gerade in Gebieten mit hoher Schneewahrscheinlichkeit und großen Schneemengen immer an Bord sein. Der Schneeketten-Profishop bietet hier eine große Auswahl von Nutzfahrzeug-Schneeketten für alle Reifengrößen und Nutzfahrzeug-Typen. Angefangen bei preiswerten Stapler-Schneeketten bis hin zu extrem robusten Schneeketten aus gehärtetem Spezialstahl für Sonderfahrzeuge, im Schneeketten Profishop bekommt man die passenden Modelle.

In viele Ländern Europas gibt es eine Schneeketenpflicht für LKW und Busse

Die Regelungen für das Mitführen und Benutzen von Schneeketten ist europaweit nicht einheitlich geregelt und so gibt es keine eindeutige Schneekettenpflicht in Europa. Während bspw. in Deutschland die Nutzung von Schneeketten für LKW und Busse durch Verkehrsschilder signalisiert wird, müssen dahingegen in Österreich alle LKW und Busse Schneeketten im Zeitraum vom 1. November bis 15. April Schneeketten mitführen. In anderen Ländern wird dagegen nicht von einer Schneekettenpflicht für LKW gesprochen, sondern hier ist die Nutzung von Schneeketten lediglich erlaubt. Ein prominentes Beispiel ist Großbritannien: Hier ist bei schneebedeckten Straßen die Nutzung von Schneeketten für LKW und Busse erlaubt, allerdings nur, wenn die Straßen nicht beschädigt werden.

Lange Lebensdauer wichtig für LKW-Schneeketten

Gerade bei Nutzfahrzeugen wie LKW sind Schneeketten aufgrund des hohen Fahrzeuggewichts einer besonders hohen Belastung ausgesetzt. Ob LKW, Stapler, Busse oder auch Maschinen aus der Land- und Forstwirtschaft – Fahrzeuggewichte von 40to und mehr sind hier der Normalfall und entsprechend robust sollten die Nutzfahrzeug-Schneeketten sein, damit sie nicht nach der ersten Nutzung getauscht werden müssen. Neben Wende-Schneeketten, die beidseitig genutzt werden können und entsprechend eine längere Lebensdauer haben, gibt es daher für spezielle Schneeketten für LKW und Busse, die aus besonders harten und langlebigen Materialien gefertigt sind und so auch den hohen Belastungen über eine lagen Zeit standhalten.

Verbesserte Usability im Schneeketten-Profishop erleichtert die Auswahl

Wabennetz-Schneekette

Schneeketten für LKW, Busse und Nutzfahrzeuge aller Art gibt es beim Schneeketten-Profishop

Neben dem aufgefrischten Design wurde beim Schneeketten-Profishop ebenso am Auswahlprozess gearbeitet, um die Finden der passenden Schneeketten für LKW, Busse und mehr noch einfacher zu gestalten und den Kunden ein noch angenehmeres Kauferlebnis zu ermöglichen. So findet man unter den über 3000 verschiedenen Nutzfahrzeug-Schneeketten schnell und problemlos genau das Modell in der richtigen Größe, das zum LKW, Bus oder Stapler passt. Eine erste Unterteilung der Schneeketten findet nach Fahrzeug-Typen statt, so dass man bspw. in der Kategorie LKW & Busse alle passenden Schneeketten für LKW findet. In der Kategorie Stapler-Schneeketten findet man entsprechend die Modelle, die bei Gabelstaplern zum Einsatz kommen.

 

Der Winter ist da und jetzt sollte man unbedingt die Fahrzeugflotte mit den passenden Schneeketten ausrüsten. Der Schneeketten Profishop bietet ein einmalige Auswahl an Schneeketten für LWK, Busse, Stapler und andere Nutzfahrzeuge und ist damit die erste Adresse, wenn es um den Kauf neuer Nutzfahrzeug-Schneeketten geht. 

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop