Die wichtigsten Stapler-Anbaugeräte-Kategorien im Überblick – Teil 2

Nachdem im letzten Beitrag die ersten Kategorien von Stapler-Anbaugeräten vorgestellt worden sind, die besonders häufig von Unternehmen genutzt werden, wird diese Sammlung heute erweitert. Kippmulden, Schaufeln und Kehrbesen sind weitere Anbaugeräte-Kategorien, sich großer Beliebtheit erfreuen, weil man mit ihnen zum Teil teure Spezialgeräte ersetzen kann.

Kippmulden und Kastenwagen für Gabelstapler – ideal für Schüttgüter

Gabelstapler-Kastenwagen sind für verschiedene Schüttgüter konstruiert und sind in zahlreichen, verschiedenen Varianten erhältlich. Mit einem Volumen von 0,25 -1 cbm und einer Tragkraft von 300kg können die Stapler-Kippmulden vielfältig  im Unternehmen eingesetzt werden, mit und ohne den Einsatz eines Gabelstaplers. Die Kastenwagen werden z. T. bereits mit Einfahrtaschen für Stapler-Gabelzinken am Werk ausgeliefert. Die Kastenwagen ohne serienmäßige Einfahrtaschen für Gabelstapler können aber auch problemlos nachgerüstet werden.
Die Konstruktion der Stapler-Kastenwagen besteht bei den Serienmodellen aus einer stabilen, öl- und wasserdichten Stahlblechkonstruktion, die in vielen verschiedenen RAL-Farben verfügbar ist. Für ein problemloses Manövrieren sind die Stapler-Kastenwagen mit 2 Rädern und 1 Lenkrolle ausgestattet und einem praktischen Schiebegriff. Sonderausführungen der Kastenwagen (bspw. aus Edelstahl oder mit anderen Abmessungen) sind auf Anfrage erhältlich.

Stapler-Schaufeln für Stapler – idealer Ersatz für Radlader

Mit den passenden Stapler-Schaufeln wird der Gabel-Stapler zu einem idealen Ersatz für einen Radlader im Betrieb. Gerade für Unternehmen, die nur hin und wieder einen Radlader benötigen, ist der Kauf eines Radladers oftmals nicht sinnvoll – zu viel Kapital wird gebunden und zu selten wird der Radlader dann genutzt. Die perfekte Alternative ist die Nutzung des Staplers als Radlader, indem man einfach die passende Staplerschaufel als Stapler-Anbaugerät nutzt. Anstatt vier- bis fünfstellige Summen für einen Radlader auszugeben, kann man mit der passenden Schaufel für Stapler schon für wenige hundert Euro eine perfekte Alternative für das Unternehmen schaffen.

Kehrbesen / Anbaubesen für Stapler sorgen für einen sauberen Betriebshof

Stapler-Kehrbesen (auch Anbaubesen genannt) können ganz einfach mit den normalen Gabelzinken aufgenommen werden und sind damit umgehend einsatzbereit. Sowohl Parkplätze, Zufahrten oder Wege können mit dem Kehrbesen für Stapler einfach vom Schmutz, Schnee etc. befreit werden. Auch für die Reinigung von großen Betriebshallen sind die Stapler-Anbaubesen ideal geeignet. Ebenso für Parkplätze werden diese Anbaugeräte für Gabelstapler häufig verwendet. Die austauschbaren Bürsten garantieren eine lange Nutzungsdauer, denn das ist das einzige Verschleißteil an den Stapler-Kehrbesen.

Hydraulische Stapler-Schaufeln – komfortabel in der Benutzung und leistungsfähig

Wenn es um den Kauf einer neuen Stapler-Schaufel geht, kann man sich zwischen mechanischen und hydraulischen Modellen entscheiden. Während mechanische Schaufeln für Gabelstapler insbesondere durch einen günstigen Preis überzeugen, sind die hydraulischen Modelle nicht nur leistungsfähiger, sondern auch komfortabler in der Benutzung. Wir stellen heute weitere Vorteile von hydraulischen Stapler-Schaufeln vor und präsentieren die beliebtesten Modellereihen.

Hydraulische Schaufeln werden an die Bordhydraulik angeschlossen

Hydraulisch betriebene Stapler-Schaufeln weden anders als  die mechanischen Modelle nicht einfach nur mit den Gabelzinken aufgenommen, sondern zusätzlich an die Bordhydraulik des Staplers angeschlossen. Dies ermöglicht auf der einen Seite ein komfortables Entleeren der Schaufel über die Staplerhydraulik. Gerade wenn lange und effizient mit dem Gabelstapler als Radlader gearbeitet werden soll, sind hydraulische Stapler-Schaufeln daher komfortabler in der Benutzung als die mechanischen Alternativen.

Vorteile und Nachteile von hydraulischen Stapler-Schaufeln

Aufwändigere Technik, längere Rüstzeiten und ein höherer Preis – auf den ersten Blick könnte man meinen, dass die hydraulischen Schaufeln für Gabelstapler eine Menge Nachteil gegenüber den mechanischen Modellen mit sich bringen. Aber zwei entscheidende Vorteile lassen viele Unternehmen doch zu den hydraulischen Stapler-Schaufeln greifen: Sie sind höher belastbar als die mechanischen Modelle (der mechanische Kippmechanismus erreicht irgendwann eine Grenze, wohingegen der hydraulische Kippmeschanismus selbst bei großen Lasten problemlos nutzbar ist). Darüber hinaus ist die Benutzung wesentlich komfortable: Im Prinzip kann in jeder Höhe kann die Stapler-Schaufel in jeden gewünschten Winkel über die Bordhydraulik geneigt werden – eine Eigenschaft, die die mechanischen Modelle so nicht bieten können und die die hydraulischen Modelle wirklich vergleichbar mit einem Radlader werden lässt.

Beliebte Modellreihen unter den hydraulischen Stapler-Schaufeln

Hydraulische Schaufel für Stapler HVR-75 - die Top-Modelle mit zwei Hydraulik-Zylindern

Hydraulische Schaufel für Stapler HVR-75 – die Top-Modelle mit zwei Hydraulik-Zylindern

Vier verschiedene Modellreihen haben sich bei den hydraulischen Schaufeln für Gabelstapler etabliert. An erste Stelle sind die Schaufeln TYP BSE-H zu nennen, die mit einer großen von 15 verschiedenen Größen bei den Unternehmen punkten können. Die Besnoderheit bei den Modellen vom TYP BSM-H erfolgt die Aufnahme erfolgt innerhalb der Schaufel und nicht wie bei den anderen Schaufeln unterhalb. Wenn ein Unternehmen dahingegen Wert auf eine besonders dosierte Entleermöglichkeit legt, sind die hydraulischen Stapler-Schaufeln TYP DGS erste Wahl. Die Top-Modelle mit maximaler Flexibilität bieten die Schaufeln HVR. Zwei Hydraulikzylinder und die Muldenform bieten alle Opotionen, um  Lasten bis zu 1500kg aufzunehmen, zu transportieren und gezielt und kontrolliert wieder abzugeben.