Stapler-Schneeketten – unverzichtbar für den Winterdienst

Aktuell hat der Winter Deutschland wieder fest im Griff. Nachdem der Januar in viele Regionen vergleichsweise mild war, ist er Ende Februar nochmal mit richtig eisigen Temperaturen zurückgekehrt. Gerade im Norden kam der Winter auch mit viel Neuschnee und Straßen, Wege und Autobahnen waren schnell eingeschneit, so dass ohne passende Schneeketten kein Vorankommen mehr war. Aber nicht nur auf öffentlichen Straßen, auch auf Betriebshöfen oder Parkplätzen sorgt der viele Neuschnee für Probleme, denn Nutzfahrzeuge wie Gabelstapler verfügen oftmals nur über wenig profilierte Reifen und Schneeketten sind die einzigen Möglichkeit, dass sie wieder ausreichen Grip erhalten. Der heutige Beitrag gibt einen Überblick über die passenden Schneeketten für Stapler.

Gabelstapler haben in der Regel wenig profilierte Reifen mit kleinem Durchmesser

Für den normalen Betriebsalltag haben sich wenig profilierte Reifen als optimale Lösung für Gabelstapler herausgestellt. Auf der einen Seite kann man mit diesen Reifen optimal manövrieren, auf der anderen Seite sind die Reifen auch für wechselnde Untergründe (Hallenboden, Asphalt, Pflaster) gut geeignet und flexibel nutzbar. Mit einem  Vergleichsweise kleinen Reifendurchmesser wird zusäztlich das Manövrieren auf engstem Raum erleichtert.

Im Winter bieten Gabelstapler-Reifen nur wenig Grip

Was für den normalen Betriebsalltag ideal ist, entwickelt sich im Winter schnell zur Rutschpartie: Schon eine dünne Schneedecke sorgt beim Gabelstapler dafür, dass der Grip verlorengeht und dieser im Außenbereich nicht oder nur noch sehr eingeschränkt eingesetzt werden kann. Gleichzeitig stehen dann viele Unternehmen vor dem Dilemma, dass der Stapler  im Winterdienst eingesetzt werden soll und mit dem passenden Schneeschieber den Betriebshof, Parkplätze oder bspw. Zufahrten von Schnee und Eis befreien soll. Dann sind die passenden Stapler-Schneeketten unverzichtbar, um den richtigen Grip für den Winter zu bieten.

Große Auswahl von Stapler-Schneeketten

Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Gabelstapler gibt es ebenso eine große Vielfalt von Stapler-Schneeketten. Im Unterschied zu anderen Nutzfahreug-Schneeketten (wie bspw. LKW-Schneeketten oder Schneeketten für Busse), sind Stapler-Schneeketten aufgrund des kleineren Reifendurchmessers entsprechend kleiner. Gleichzeitig werden die Modelle nach dem Gewicht des Staplers eingeteilt, so gibt es bspw. Schneeketten für leichte Gabelstapler, aber ebenso Ausführungen für sehr schwere Stapler, die dann noch robuster sind und deren Metall-Legierung auf die jeweiligen Anforderungen angepasst werden.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Der Winter ist wieder da – passende Schneeschieber und Streugeräte für Stapler

Nachdem der Januar teilweise fast schon frühlingshaft war, ist der Winter jetzt mit aller Macht zurückgerkeht. Im heutigen Beitrag zeigen wir passene Winterdienst-Anbaugeräte für Gabelstapler, vom schneeschieber über Streugeräte bis hin zu passenden Schneeketten.

Schneepflüge und Schneeschieber sorgen für freie Straßen und Betriebshöfe

Vielerorts hat es in den letzten Tagen geschneit oder es ist zumindest Neuschnee angekündigt, so dass das Schneeräumen jetzt ganz oben auf der ToDo-Liste von vielen Unternehmen steht. Wenn es geschneit hat, müssen oftmals größere Flächen vom Schnee befreit werden, um den normalen Unternehmensbetrieb aufrecht zu halten. Ob Zufahrten, Parkplätze oder Betriebshöfe – Schneeschilde für Gabelstapler sind dann die richtigen Anbaugeräte für den Winterdienst: Innerhalb der Schneeschilde wird noch zwischen einem  Schneepflug und einem Schneeschieber für Stapler differenziert. Wie sich die beiden Winterdienst-Anbaugeräte unterscheiden, sieht man in diesem Vergleich von Schneeschieber und Schneepflügen für Gabelstapler.

Streugeräte für Stapler bewahren vor rutschigen und vereisten Straßen

Nachdem der Schnee geräumt wurde, geht es auf der einen Seite um die Feinarbeit, um vorhandene Schneereste zu entfernen und gleichzeitig die nachhaltige (oder auch präventive) Verhinderung, dass sich eine neue Schnee- oder Eisdecke bildet. Passende Kehrbesen für Stapler leisten hier die Feinarbeit bei der Beseitigung von Schnee und Eis – für kleine Schneemengen ist ein Stapler-Besen sogar ausreichend für den kompletten Winterdienst. Auch zur Reinigung größerer Flächen können die Stapler-Besen gut eingesetzt werden. Um größere Flächen mit Salz, Granulat oder Sand zu streuen, bieten sich Anbaustreuer für GabelstaplerAnbaustreuer für Gabelstapler an. Mit diesen Anbaustreuern kann unterschiedliches Streugut aufgebracht werden, so dass auch große Flächen mit wenig Aufwand dauerhaft von Schnee und Eis befreit werden können.

Stapler-Schneeketten sorgen für den richtigen Grip im Winter

Um einen Gabelstapler überhaupt im Winterdienst einsetzen zu können, ist aber die sichere Fahrt grundlegend. Normale Gabelstapler-Reifen haben in der Regel wenig Profil und  schon wenig Schnee kann zur Problemen führen; spätestens bei einer durchgehenden Eisdecke wird jede Fahrt mit einem Stapler dann zur unkontrollierten Rutschpartie. Um den Stapler-Reifen dann genügend Griß zu ermöglichen, sind Schneeketten für Stapler unverzichtbar. Beim Kauf solcher Stapler-Schneeketten sollte man aber nicht nur auf die passende Größe achten sondern eine gute Qualität, so dass eine sichere Fahrt gewährliestet ist.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishops

Der Winter kommt – jetzt Top-Angebote für Schneeschieber und Streuwagen sichern

Die Schneefallgrenze sinkt immer weiter, so dass der Winter jetzt großflächig in Deutschland Einzug hält – höchste Zeit, mit den passenden Stapler-Anbaugeräten sich für die kommenden Schneefälle vorzubereiten. Besonders Schneeschieber und Streuwagen für Gabelstapler haben sind bei vielen Unternehmen beliebt, denn ein Gabelstapler ist in den meisten Unternehmen vorhanden mit so kann man ohne viel Aufwand und auch ohne extern Dienstleister beauftragen zu müssen, den Betriebshof, Parkplätze, Zufahrten etc. von Schnee und Eis befreien

Stapler-Schneeschieber zum Top-Preis – schon ab 820€

Passend zum Winter gibt es jetzt für kurze Zeit die beliebten Stapler-Schneeschieber SCH-L-1500 und SCH-L-1800 zum absoluten Top-Preis. Der 1500mm breite Stapler-Schneeschieber SCH-L 1500 gehört zu den absoluten Favoriten unter den Anbaugeräten für den Winterdienst. Schnell und flexibel nutzbar können in einem Arbeitsgang bis zu 1500mm vom Schnee befreite werden. Die Auslieferung erfolgt mit Gummischürfleiste, welche bei Bedarf mit passenden Ersatzschürfleisten ersetzt werden kann. Bis zum 30.11. gibt es den Stapler-Schneeschieber zum Top-Preis von 820€! Das nächstgrößere Modell – den Schneeschieber SCH-L-1800 mit einer Schildbreite von 1800mm – gibt es ebenfalls zum Aktionspreis bis zu 30.11. für günstige 895€.

Streuwagen für Stapler ebenfalls reduziert – STW 100 ab 840€

Um eine Fläche nachhaltig von Schnee und Eis zu befreien, reicht ein Schneeschieber in der Regel nicht aus, sondern danach sollte noch Streugut aufgebracht werden. Daher sind Streuwagen für Stapler die ideale Ergänzung zu den Schneeschiebern. Passend zu den Aktionspreisen bei den Stapler-Schneeschiebern gibt es daher ebenfalls zwei Streuwagen bis zum 30.11. zu reduzierten Preisen: Den Streuwagen STW 100 für 840€ und den Streuwagen STW 260 für 1435€. Mit 105 bzw. 260 Litern Inhalt sind diese beiden Stapler-Streuwagen ideal auch um größere Flächen mit ausreichend Winter-Streugut versorgen zu können.

Der Winter kommt – jetzt heißt es, die Aktionspreise für Schneeschieber und Streuwagen zu nutzen!

Alexander Kipp

Vom Team des Stapler-Profishop

Im Überblick: Schneekettenpflicht in Europa

Nicht nur für Speditionen, auch für viele andere Unternehmer, Reiseanbieter und auch Privatleute sind bei Reisen und Fahrten ins europäische Ausland die dortigen Regelungen zur Schneeketten-Benutzung wichtig.
Die meisten kennen die Regeln zur Schneekettennutzung in Deutschland: Sowohl bei bestehender Schneekettenpflicht (durch Verkehrsschilder signalisiert) können empfindliche Strafen drohen, wenn keine Schneeketten genutzt werden. Aber ebensoist es verboten, Schneeketten zu nutzen, wenn es die Wetterlage nicht erfordert, denn damit werden die Straßen stark geschädigt. Sobald Schneeketten an LKW, Bussen oder auch PKW aufgezogen sind, gilt eine Maximalgeschwindigkeit von 50km / h – auch auf Bundesstraßen, Autobahnen etc.

Wie ist es in den anderen Ländern Europas mit der Schneekettenpflicht? Die Schneekettenpflicht ist in Europa nicht einheitlich und länderübergreifen festgelegt. Daher ist es umso wichtiger, sich vor der Fahrt ins europäische Ausland genau zu informieren, wie es hier mit der Nutzung von Schneeketten oder sogar einer Schneekettenpflicht aussieht.

Beispielsweise sind die Regeln zur Schneekettenpflicht in Norwegen sehr speziell: Alle Fahrzeuge – PKW, Busse und LKW – müssen Schneeketten an Bord haben, wenn man mit verschneiten oder vereisten Straßen rechnen muss – wenn man also in den hohen Norden fährt müssen hier fast ganzjährig Schneeketten mitgeführt werden. Häufig wird hier an der Grenze kontrolliert, ob die notwendigen LKW-Schneeketten bzw. PKW-Schneeketten mitgeführt werden. Ist das nicht der Fall, kann sogar die Einreise verweigert werden. Das wäre gerade für gewerbliche Fahrten – sei es als Spedition oder auch als Reiseunternehmer – natürlich fatal.

In einer Übersicht beim Schneeketten-Profishop sind die wichtigsten Punkte in Bezug auf die Schneekettenpflicht in Europa für jedes Land zusammengefasst. Dabei sind die Regelungen zum Thema Schneeketten stark unterschiedlich – während bspw. in Bosnien einfach nur gesagt ist, dass Schneeketten erlaubt sind, muss man in Großbritannien darauf achten, dass Schneeketten nur auf schneebedeckten Straßen erlaubt sind und die Straße durch die Nutzung von Schneeketten nicht beschädigt werden darf.

Der Überblick zur Schneekettenpflicht in Europa beinhaltet auch die Regeln und Vorgaben für die restlichen Länder Europas und dient als erste Informationsquelle. Rechtlich verbindliche Aussagen zur Schneekettenpflicht bzw. Nutzungsvorschriften von Schneeketten müssen aber vor einer Reise im jeweiligen Land erfragt werden.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Der Winter ist da – Schneeketten für Stapler und andere Nutzfahrzeuge günstig bestellen

Der Winter ist am Wochenende in ganz Deutschland angekommen und selbst die sonst vom Schnee verschonten, flachen Regionen gab es vielerorts durchgehende Schneedecken. Auch auf  vielen Straßen und Autobahnen kam der Winterdienst mit dem Räumen und Streuen nicht mehr nach, so dass viele LKW, Stapler und andere Nutzfahrzeuge auf Schneeketten angewiesen sind. Höchste Zeit für Unternehmen aller Art, sich auf die Räumpflichten mit den passenden Winterdienstgeräten auszustatten bzw. den Fuhrpark mit Schneeketten für Busse und LKW winterfest zu machen.

Auch für den Betriebshof / betriebseigene Parkplätze bedeutet das einen erhöhten Aufwand für das Schneeräumen / Streuen. Die richtigen Winterdienst-Geräte sorgen hier für viel Arbeitserleichterung. Zum Glück haben einige Händler für Winterdienst-Anbaugeräte derzeit kurze Lieferzeiten, so dass man nicht lange mit der Bestellung vom Stapler-Schneeschieber, passenden Ersatzschürfleisten oder den richtigen Schneeketten für Stapler und andere Nutzfahrzeuge warten sollte.

Schneeketten für Busse - in vielen Ländern Pflicht

Schneeketten für LKW – in vielen Ländern jetzt Pflicht

Neben Schneeschild, Räumpflug oder auch einfacher Streugut-Box sind vor allen Dingen Schneeketten für LKW und Busse für so gut wie jedes Unternehmen jetzt unabdingbar. Nur mit der passenden Winterausstattung kann der Betrieb bei so einer Wetterlage aufrechterhalten werden. Dabei sollten nicht nur Reiseunternehmer die Busse mit Schneeketten ausstatten, auch Speditionen und alle anderen gewerblichen Unternehmen sollten spätestens jetzt prüfen, ob auch für die LKW, Stapler etc. die passenden Schneeketten in ausreichender Anzahl vorhanden sind. Bleiben LKW oder Busse auf Autobahnen liegen, kann das sogar zu empfindlichen Strafen führen, so dass man am besten vorsorgt und jetzt die passenden Schneeketten für Busse oder LKW ordert.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

LKW-Schneeketten & Winterdienst-Geräte – jetzt bestellen!

Auch wenn es zum Weihnachtsfest fast in ganz Deutschland noch zweistellige Plusgrade gab, jetzt ist der Winter in Deutschland angekommen. Noch hat es nicht grooßflächig geschneit, aber auch das ist nur noch eine Frage der Zeit. Wer daher noch nicht auf Schnee und Eis vorbereitet ist, sollte das jetzt nachholen – gerade Unternehmer sollten den Fuhrpark winterfest machen, um so den normalen Geschäftsbetrieb aufrechthalten zu können. Auch für die kommenden Räumpflichten sollte man sich rüsten, denn noch sind Schneeschieber und andere Winterdienstgeräte gut lieferbar.

Es ist wie in jedem Jahr – solange kein Schnee liegt, verliert man keinen Gedanken an passende Winteraustrüstung – sei es Schneeketten für den Fuhrpark oder auch die notwendigen Geräte, um den Räumpflichten nachzukommen . Und wenn der erste Schnee dann fällt, will jeder sofort die Ausrüstung haben. Zum Glück haben einige Händler für Winterdienst-Anbaugeräte aktuell noch recht kurze Lieferzeiten, so dass man nicht lange mit der Bestellung vom Schneeschild, Ersatzschürfleisten für den Schneepflug oder auch den richtigen Schneeketten für LKW und Busse warten sollte, denn nur dann kann man sichergehen, noch zeitnah mit dem Winterdienst-Zubehör beliefert zu werden.

Schneeketten für Busse - in vielen Ländern Pflicht

Schneeketten für Busse – in vielen Ländern Pflicht

Neben Schneeschild, Schneepflug oder auch Streugutbehälter sind vor allen Dingen Schneeketten für LKW und Busse für  Unternehmen jetzt unabdingbar. Nur mit der passenden Winterausstattung kann der Betrieb bei so einer Wetterlage aufrechterhalten werden. Dabei sollten nicht nur Reiseunternehmer die Busse mit Schneeketten ausstatten, auch Speditionen und alle anderen gewerblichen Unternehmen sollten spätestens jetzt prüfen, ob auch für die LKW, Stapler etc. die passenden Schneeketten in ausreichender Anzahl vorhanden sind. Gerade wer regelmäßig in Gebiete oder Länder fährt, die mit großen Schneemengen zu tun haben, sind passende LKW-Schneeketten einfach ein Muss. Bleiben LKW oder Busse auf Autobahnen liegen, kann das sogar zu empfindlichen Strafen führen, so dass man am besten vorsorgt und jetzt die passenden Schneeketten für Busse oder LKW ordert.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishop

Behälter für Streugut – Auf diese Dinge sollte man beim Kauf achten – worauf man beim Kauf achten sollte

Der Winter naht und viele Unternehmen, Kommunen, Straßenmeistereien und auch Privatleute erwägen den Kauf von neuen Streugutbehältern. Dieser Beitrag zeigt, worauf man beim Kauf achten sollte.

Robuste Streugutbehälter gehören zum Winterdienst und so gut wie jeder kennt die  grauen Streusandbehälter, die an vielen Landstraßen zu sehen sind. Sie dienen zur dezentralen Lagerung Streugut (das Streugut ist in der Regel eine Mischung aus Streusand, Streusalz und manchmal noch speziellen Winter-Streu-Granulaten).
Diese Winter-Streugut sollte bei der Lagerung immer gut vor dem Wetter, aber auch vor Vandalismus / Diebstahl geschützt werden und entsprechend sind das die wichtigsten Kriterien, die beim Kauf eines Streugutbehälters berücksichtigt werden sollten.
Behälter für Streugut sollten daher extrem stabil und gleichzeitig wasserdicht sein, damit Regen und Feuchtigkeit dem Streugut nichts anhaben kann.
Neben dem Schutz des gelagerten Streugutes ist die effiziente Nutzung von Bedeutung, denn nur wenn man die Behälter leicht befüllen und auch das Streugut wieder leicht entnehmen kann, sind sie für den professionellen Einsatz geeignet.

Im Folgenden werden die Kriterien und Eigenschaften erläutert, die man beim Kauf von einem Streusandbehälter unbedingt berücksichtigen sollte: Die Größe des Behälter (also das Lagervolumen für Streugut), das Material aus dem der Behälter gefertigt ist und die Ausstattung (verfügt er bspw. über eine Entnahmeöffnung).

Der wichtigste Faktor beim Kauf von einem Streugutbehälter seine Größe bzw. das Volumen an Streugut, das er aufnehmen kann. Je nach Ausführung haben die Streugut-Behälter ein Volumen von 100 Liter bis über 2500 Liter. Je nach individuellem Bedarf sind gerade mit den größeren Modellen auch entsprechend große Mengen Streugut dezentral lagerbar.
Das zweite, wichtige Kriterium beim Kauf ist das Material: Gängige Modelle im Handel bestehen entweder aus Kunststoff (in diesem Fall Polyethylen) oder GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff). Beide Materialien erlauben eine langjährige Nutzung. Ältere Streugutbehälter wurden teilweise aus Holz oder Stahl gefertigt, aber diese beiden Materialien haben sich als nicht so langlebig erwiesen und kommen daher nicht mehr zum Einsatz, denn das im Streugut enthaltene Salz greift Stahl an. Auch Holz ist nicht dauerhaft witterungsbeständig. Bei der Wahl ob der  Streusandbehälter aus PE oder GFK sein soll, ist PE / Kunststoff in der Regel die günstigere Lösung, allerdings auch nicht so robust wie die Alternativen aus GFK. Hochwertige Streugutbehäler aus GFK sind dagegen optimal gegen Vandalismus geschützt und kommen oftmals mit einer 10jährigen Garantie. Insbesondere in Kombination mit den Vandalismusdeckeln aus GFK ist Winter-Streusand perfekt vor dem Wetter und Vandalismus geschützt.

Das dritte Kriterium beim Kauf von einem Behälter für Streusand ist die Ausstattung, wobei sich die Modelle besonders darin unterscheiden, ob sie über eine Entnahmeöffnung für Winter-Streusand verfügen oder nicht. Mit einer Entnahmeöffnung kann Winter-Streugut komfortabel und ohne den Deckel vom Behälter für Streusand zu öffnen entnommen werden, was viel Zeit spart und gleichzeitig auch einfacher ist. Darüber hinaus sollten die Behälter für Streusand abschließbar sein (bspw. per Vorhängeschloss), so dass der unbefugte Zugriff auf Streugut verhindert wird.

Hier sind einige Bilder von Streugutbehälter verschiedener Größen und mit verschiedener Ausstattung:

Eine große Auswahl von Streugutbehältern bietet bspw. der Winterdienst-Profishop (hier) oder auch der Stapler-Profishop (hier).

Schneeketten-Pflicht für Nutzfahrzeuge – Wann brauchen LKW Schneeketten im Winter?

Nach den milden Tagen rund um Weihnachten gibt es nun vielerorts Schnee und aus diesem Anlass widmen wir uns heute dem Thema, welche Schneeketten-Pflicht für Nutzfahrzeuge besteht.

Genau wie PKW und Busse müssen auch Lastkraftwagen in vielen Situationen die passenden LKW-Schneeketten mitführen, um auf jede Wetterlage im Winter und bei Schnee vorbereitet zu sein. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Regelungen und Pflichten, wann LKW die passenden LKW-Schneeketten an Bord haben müssen je nach Land.
Gerade international tätige Speditionen und LKW-Unternehmen sind daher immer gut beraten, die aktuellen Regelungen und Schneeketten-Pflichten für Lastkraftwagen zu kennen. Nicht selten führt das zur Verwirrung bei den Speditionen, weil es in Deutschland, Österreich und der Schweiz abweichende Schneeketten-Pflichten für LKW gibt.

In Deutschland wird die Schneeketten-Pflicht für Nutzfahrzeuge beispielsweise mit entsprechenden Verkehrszeichen geregelt und eine generelle Pflicht, LKW-Schnee-Ketten an Bord zu haben, gibt es daher nicht. Speditionen und Fuhrunternehmer aus dem süddeutschen Raum sind dabei natürlich in der Regel auf Schnee vorbereitet und statten ihre LKWs mit den passenden LKW-Schnee-Ketten aus. Ganz anders sieht es bei Speditionen und Fuhrunternehmern aus dem norddeutschen Raum aus. Nicht selten wird hier aus ökonomischen Gründen an der richtigen Winterausstattung der Lastkraftwagen gespart und die Fahrzeuge werden nicht standardmäßig mit den passenden LKW-Schnee-Ketten ausgestattet. Bei starkem Schnee kann das dazu führen, dass ein Weiterfahren ohne die passenden LKW-Schneeketten nicht nur unmöglich, sondern auch verboten ist.

In der Schweiz ist die Schneeketten-Pflicht für LKW, ähnlich wie in Deutschland, nicht fest geregelt, sondern es wird situativ entschieden, wann die Fahrzeuge mit den passenden Schneeketten für LKW ausgestattet werden müssen. Gerade Gebirgspässe und Pass-Straßen sind von diesem Gesetz regelmäßig betroffen, aber auch die niedrigen Regionen können im Winter mit einer Schneeketten-Pflicht für LKW belegt werden. Wann und wo die Nutzfahrzeuge mit LKW-Schnee-Ketten fahren müssen, signalisieren entsprechende Schilder.

Im Gegensatz zu Deutschland und der Schweiz ist die Regelung in Österreich wesentlich einfacher. Hier gilt in einem festen Zeitraum für LKWs die Pflicht, zumindest LKW-Schneeketten an Bord zu haben. Bei entsprechender Wetterlage und Schneemenge müssen die Schneeketten für LKW dann selbstverständlich auch genutzt werden. Im Zeitraum vom 1.November bis zum 15. April jeden Jahres müssen in Österreich LKW mit den passend LKW-Schnee-Ketten ausgestattet sein.

Hat ein LKW nicht die passenden Schnee-Ketten an Bord, kann es für den Spediteur oder Fuhrunternehmer zu großen finanziellen Einbußen führen. Fahren die Lastkraftwagen trotz anders lautender Vorschriften ohne Schneeketten, wird das mit hohen Bußgeldern geahndet. Fällt wider Erwarten viel Schnee kann es auch dazu führen, dass man ohne Schneeketten für LKW gar nicht mehr voran kommt, so dass Termine und die Disposition nicht eingehalten werden können. Daher ist es immer empfehlenswert, den Fuhrpark frühzeitig mit den passenden LKW-Schneeketten auszustatten.

Schneeketten für LKW und Nutzfahrzeuge aller Art bietet unser Partner, der Schneeketten-Profishop. Dort werden Sie gut beraten und finden für alle Reifengrößen die passenden Schneektten der führenden Hersteller.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Staplerbesen – das passende Anbaugerät für den Gabelstapler wenn der Herbst kommt

Liebe Leser unsere Blogs für Stapler-Anbaugeräte und Lagertechnik,

mit dem Herbst fallen nicht nur die Temperaturen, sondern auch das Laub von den Bäumen. An den Bäumen hat das Laub noch eine wunderschöne Farbe, aber spätestens wenn sich auf dem Betriebshof, Parkplatz oder der Zufahrt eine Laubschicht gebildet hat, bekommt man Probleme. Gerade nasses Laub wird schnell zur Rutschbahn für Fahrzeuge, Mitarbeiter oder Besucher, so dass hier eine regelmäßige Reinigung notwendig ist. Fahren schwere Nutzfahrzeuge auf der Laubschicht, wird diese immer weiter verdichtet und kann so zu Gefahr im eigenen Betrieb werden.

Wer schon einmal versucht hat, nasses Laub mit einem einfachen Besen zu beseitigen, wird schnell gemerkt haben, dass dies eine Sisyphos-Arbeit ist und bei größeren Flächen eine tagesfüllende Aufgabe werden kann. Um schnell wieder Ordnung und Sauberkeit auf dem Betriebshof zu  haben, gibt es für diesen Fall die passenden Anbaugeräte für Stapler: Die Stapler-Besen.

Stapler-Kehrbesen können effizient den Betriebshof, Parkplatz oder andere Flächen von Laub, Schmutz, Schnee etc. befreien. Ausgestattet mit robusten, abriebarmen  Spezialborsten, sorgen die Kehrbesen für Gabelstapler für eine gründliche Reinigung. Die Premium-Kehrbersen für Stapler arbeiten dabei sogar mit 12 (!) Borstenreihen und so kann mit weniger Arbeitsgängen ein optimales Ergebnis erreicht werden.

Welche Staplerbesen für den jeweiligen Betrieb am besten geeignet sind – entweder die preisgünstigen Stapler-Kehrbesen für den seltenen Einsatz oder die Premiumodelle für den intensiven Einsatz und starke Verschmutzungen, hängt von individuellen Bedarf ab. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der passenden Stapler-Besen für Ihren Bedarf – sprechen Sie uns einfach an.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Kehrbesen für Gabelstapler sorgen für Ordnung und Sauberkeit auf dem Betriebshof

Liebe Leser des Blogs und Stapler-Profis,

ein sauberer, aufgeräumter Betriebshof ist ein gutes Aushängeschild für einen sorgfältig arbeitenden Betrieb und ebenso Voraussetzung für sichere und problemlose Manövrieren und Arbeiten. Ebenso müssen Produktionshallen und Zufahrtswegen regelmäßig gereinigt werden, um das Bild des Betriebs nach außen gut darzustellen und das problemlose Arbeiten zu ermöglich. Eine Möglichkeit, diese Reinigung zu erledigen, ist der Einsatz von Stapler-Besen. In unserem Sortiment bieten wir zwei verschiedene Linien von Stapler-Kehrbesen: Günstige Einstiegsmodelle und Premium-Kehrbesen für den häufigen Einsatz. Die Unterschiede erläutern wir heute im Detail.

Für große Betriebshöfe, Parkplätze oder Betriebshallen, sowie für eine intensive Nutzung und eine bessere Reinigungsleistung sind unsere Premium-Stapler-Kehrbesen Typ SKM die beste Wahl. Mit den 12 Borstenreihen ermöglichen sie eine sehr gründliche Reinigung mit nur einem Arbeitsgang. Bei den Premium-Besen für Stapler werden die Aufnahmen für die Gabelzinken individuell an den Querschnitt der Gabelzinken angepasst. Damit werden die Kehrbesen perfekt gegen ein Abrutschen gesichert und sind gleichzeitig mit wenigen Handgriffen einsatzbereit. Mit austauschbaren Bürsten und einer Kehrbreite von bis zu 2900mm sind diese Stapler-Besen die beste Wahl für den Profi-Einsatz.

Für kleinere Flächen, Betriebshöfe, Parkplätze etc., oder auch nur den gelegentlichen Einsatz (bspw. zum Schneeräumen im Winter) sind die günstigen Stapler-Besen auch eine gute Option. Erhältlich mit einer Räumbreite von 1500mm-2500mm bieten auch diese Stapler-Anbaukehrbesen eine gute Reinigungsleistung und solide Qualität. Die Bürsten der Kehrbesen sind ebenfalls nach Abnutzung austauschbar, so dass bei gelegentlichem Einsatz diese Stapler-Kehrbesen lange ihren Dienst verrichten werden.

Hier sehen Sie auch unsere beiden Produktlinien der Stapler-Kehrbesen im Detail:


Bei Fragen zu den Staplerbesen und welche am besten für Ihren Bedarf und Betrieb geeignet sind, können Sie sich gerne wie immer an uns wenden.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Stapler Profishop-Team