Mechanische, hydraulische und automatische Kippbehälter – so unterscheiden sie sich

Die große Auswahl von Stapler-Kippbehältern sorgt dafür, dass man für so gut wie jede Anwendung das passende Stapler-Anbaugerät findet. Die einzelnen Modellreihen unterscheiden sich dabei in vielfältigen Kriterien – neben dem Volumen, der Tragfähigkeit und dem Kippmechnismus auch in der Art, wie diese entleert werden. Hier gibt es die Option der mechanischen, hydraulischen oder auch automatischen Entleerung. Wie diese Mechanismen im Detail funktionieren und für wen welche Optione am besten geeignet ist, erfahren Sie im heutigen Beitrag.

Mechanische Kippbehälter: Entleerung erfolgt per Seilzug

Bei den meisten Kippbehältern erfolgt das Abkippen des Inhaltes mechanisch durch einen Seilzugmechanismus vom Fahrersitz des Staplers. Die Vorteile dieser relativ einfachen Konstruktion liegt im günstigen Preis, der sehr robusten und langlebigen Bauweise und auch den kurzen Rüstzeiten, die diese Art der Entleerung per Seilzug mit sich bringt. Um den mechanischen Kippbehälter zu nutzen, müssen keine aufwändigen Hydraulik- oder Elektroverbindungen von Stapler und Kippebehälter angeschlossen werden, sondern es reicht das einfache Aufnehmen per Gabelzinken und Installieren der Abrutsch-Sicherung (in der Regel per Sicherungsbolzen).

Hydraulische Kippbehälter: Entleerung erfolgt durch die Bordhydraulik des Gabelstaplers

Bei den den hydraulischen Versionen der Anbaugeräte erfolgt das Entleeren des Kippbehälter über die Bordhydraulik des Gabelstaplers; in der Regel einfach per Knopfdruck bzw. per Hebel. Beispielsweise sind die Kippbehälter vom TYP BKC oder GU als hydraulische Anbaugeräte verfügbar, so dass der Entleerungsvorgang dann durch die Bordhydraulik vom Gabelstapler gesteuert wird. Die Vorteile dieser hydraulischen Entleerung liegen einerseits in der hohen Leistungsfähigkeit, so dass  man die hydraulische Form der Entleerung oftmals bei sehr großen Kippbehältern mit hoher Tragkraft vorfindet. Anderseits ist damit eine sehr fein dosierte Entleerung möglich und mit hydraulischen Entleermechanismen kann man Kippbehälter problemlos auch nur partiell entleeren. Allerdings sind die hydraulischen Entleer-Systeme preislich etwas teurer als die mechanischen Kippbehälter.

Automatisch-Kippbehälter: Entleerung erfolgt durch Aufsetzen auf Containerrand

Eine Besonderheit bieten die Schwerlastkippbehälter vom TYP SK: Hier kann die Entleerung auch automatisch eingeleitet werden, indem der Auslösefuß auf den Rand des Containers aufgesetzt wird, in den das Schüttgut entleert werden soll. Diese werden entsrechend oftmals auch als Automatik-Kippbehälter bezeichnet. 

Die richtige Gasflaschenlagerung im Unternehmen – Depots und Gasflaschen-Lager im Vergleich

Zur Lagerung von Gasflaschen im Unternehmen gibt es eine große Vielzahl von Optionen, die eine effiziente und gesetzekonforme Gasflaschenlagerung erlauben. Da gibt es einerseites sogenannte Gasflaschen-Depots / Gasflaschen-Container, die vor allen Dingen insbesondere für große Mengen von Gasflaschen genutzt werden, auf der anderen Seite gibt es spezielle Gasflaschen-Schränke, die vornehmlich im Innenbereich zum Einsatz kommen. Der heutige Beitrag gibt einen Überblick der Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Gasflaschenschränke – gerade für den Innenbereich gut geeignet

Wenn Gasflaschen innerhalb von Arbeitsräumen gelagert werden, muss man hohe Sicherheitsvorkehrungen treffen und dann wählt man Gasflaschen-Schränke. Auch wenn die zu lagernden Gase bestimmte Gefahrstoffklassen erfüllen (entzündbar oder toxisch sind), müssen diese in Gasflaschenschränken eingelagert werden. Diese Schränke zur Gasflaschenlagerung müssen hohe Anforderungen erfüllen – inbesondere in Bezug auf den Feuerwiderstand und die Belüftung.

Feuerwiderstand von bis zu 90 Minuten und technische Belüftung

Gerade Feuerwiderstand und die Belüftung sind zwei zentrale Eigenschaften, die von Gasflaschenschränken für den Innenbereich zu erfüllen sind. Je nach gelagerten Gasflaschen und deren Inhalt müssen die Gasflaschenschränke einen Schutz bei Feuer von bis zu 90 Minuten sicherstellen (wie es bspw. auch F90-Sicherheitsschränke gewährleisten). Gemäß der EN 14470-2 und TRGS 510. Ebenso werden an die technische Lüftung von Gasflaschen-Schränken abhängig vom gelagerten Gas hohe Anforderungen gestellt (bspw. muss bei akut toxischen Gasen eine 120facher / h  Luftwechsel erreicht werden).

Spezielle Gasflaschen-Schränke für 11kg Gasflaschen

Neben den für die meisten Industriegase gängigen Gasflaschen mit 220mm Durchmesser gibt es gerade für die auch bei Privatleuten bspw. zum Grillen verwendeten 11kg Propan- oder Butangasflaschen Gasflaschen-Schränke. Je nach Ausführung sind die Gasflaschen-Schränke für bis zu 20 11-kg-Gasflaschen und in einer geschlossenen oder belüfteten Version.

Gasflaschenlager und -Depots sind in der Regel für den Außenbereich

Gasflaschen-Depots werden in normalerweise im Außenbereich verwendet und sind mit und ohne Dach erhältlich. Die Modelle ohne Dach kommen vornehmlich unter Schleppdächern zum Einsatz, die Modelle mit Dach können ebenso freistehend verwendet werden.

Umfangreiches Zubehör zur effizienten Nutzung von Gasflaschenlagern

Die Gasflaschen-Lager haben zahlreiche Eigenschaften, die insbesondere das Ein- und Auslagern von Gasflaschen erleichtern. Sie sind mit großen Flügeltoren ausgestattet (bei den größeren Gasflaschen-Depots mit zwei Flügeln) und sind nicht nur begehbar, sondern auch mit einer Gasflaschenkarre und teilweise sogar mit einem Stapler befahrbar. So können auch größerer Mengen Gasflaschen, bspw. mit Hilfe von Gasflaschen-Paletten schnell ein- und ausgelagert werden. Umfangreiches Zubehör, wie bspw. Wandhalterungen für Gasflaschen, sorgen jederzeit für einen sicheren Stand (wie es auch in den TRGS 510 vorgeschrieben ist).
Durch das flexible Baukasten-System der Gasflaschen-Depots kann die Kapazität schnell an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

 

Arbeitskörbe im Vergleich – welcher ist für welchen Einsatz am besten?

Arbeitsbühnen und Arbeitskörbe für Gabelstapler gehören seit vielen Jahren zu den am häufigsten gekauften Stapler-Anbaugeräten. Die vielseitige und flexible Nutzbarkeit der Arbeitsbühnen macht diese Produkte zum unentbehrlichen Helfer im Bertriebsalltag. Entsprechend groß ist die Auswahl bei den Arbeitskörben und beim Kauf sollte man immer zahlreiche Kriterien beachten. im heutigen Beitrag präsentieren wir einen praktischen Überblick der wichtigsten Eigenschaften beliebter Arbeitskörbe, so dass man gut vergleichen kann, welches Anbaugerät für den eigenen Bedarf ideal geeignet ist.

Direkter Vergleich von Arbeitskörben für Gabelstapler

 

 Arbeitskorb 

SIKO-M

SIKO

SIKO/L

RAK-ONE

RAK 

RAK-SLIM

AB 2-in-1

MB-D

MB-D/L

Anzahl Aufnahmen 1 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite) 1 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite) 2 (breite & schmale Seite) 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite)
Geeignet für:         
Frontstapler Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Schubmastapler Ja Nein Ja Ja Nein Ja Ja Nein Ja
Deichselstapler / Ameise Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Zulässige Personenanzahl 2 2 2 1 2 2 2 2 2
Standfläche (Breite X Tiefe) 740 x 740mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm 800 x 800mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm 800 x 1200mm / 1200mm x 800mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm
Eigengewicht 54 kg 90 kg 96 kg 70 kg 125 kg 130 kg 135 kg 120 kg 120 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 240 kg 300 kg 300 kg 200 kg 300 kg 300 kg 300 kg 300 kg 300 kg
Zuladung 186 kg 210 kg 204 kg 130 kg 175 kg 170 kg 165 kg 180 kg 180 kg
Abrutschsicherung Steckbolzen Kettensicherung Steckbolzen
Prüfung TÜV DEKRA TÜV
Werkzeugablage Ja (verzinkt) Ja Ja (verzinkt)
Optionales Zubehör   Lenk- & Bockrollen   Radsatz aus Polyamid   Lenk- und Bockrollen
Sonstiges / Besonderheiten   Unterfahrschutz       Ideal für Normal – & Schubmaststapler besonders massive Vierkantrohr-Stahlkonstruktion
TYP SIKO-M SIKO SIKO/L RAK-ONE RAK  RAK-SLIM AB 2-in-1 MB-D MB-D/L

Wie man sehr gut in der Übersicht erkennt, ist zum Beispiel der Arbeitskorb TYP AB 2-in-1 ideal, wenn in einem Unternehmen Standard-Frontstapler und Schubmaststapler zum Einsatz kommen, für beide Typen aber der gleiche Arbeitskorb genutzt werden soll. Für den intensiven Einsatz sind dahingegeben die Arbeitskörbe vom TYP MB-D und MB-D/L die beste Wahl. Durch die Verwendung einer massiven Vierkantrohr-Stahlkonstruktion sind diese Stapler-Arbeitsbühnen robuster als die anderen Modelle im Vergleich und so erklärt sich bspw. hier auch der Preisunterschied zu den restlichen Arbeitskörben.

Für den einfachen und schonenen Transport magnetischer Produkte: Lasthebemagnete

Beim Transport von magnetischen Materialien gibt es eine wichtigen Helfer, der ein einfaches und vor allen Dingen für das Produkt schonendes Transportieren ermöglicht: Sogenannte Lasthebemagnete machen sich so die ferromagnetischen Eigenschaften der zu transportierenden Güter zu Nutze und sorgen so für einen effizienten Transport. Ein Überblick dieser parktischen Helfer im Betriebsalltag.

Lasthebemagnete sind permanent elektrische Magnete

Bei den Lasthebemagneten handelt es sich um sogenannte permanent elektrische Lastenmagneten. Die Nutzung dieser Permanent-Lastenmagnete ist dabei denkbar einfach: Sie können einfach an einen Kranhaken eingehängt werden und die Magnetisierung bzw. Demagnetisierung kann über einen Hebel mechanisch gestaltet werden. Leistungsfähige Permanentmagnete sorgen dafür, dass die zu transportierende Last nicht nur sicher angehoben und zum Ziel bewegt werden kann, sondern halten die Last auch so lange sicher fest, bis ein induzierter Strom zum Lösen der Last führt. Mit dieser Funktionsweise ist sichergestellt, dass die Lasthebemagneten auch dann ihre volle Kraft entfalten können, selbst wenn der enthaltene Akku nicht mehr voll geladen ist und das Transportgut auf jeden Fall sicher festgehalten wird. Erst wenn der Stromkreis aktiviert wird, legt sich um die Permanentmagnete ein gegensätzlich gepoltes Magnetfeld und die Last kann abgelegt werden.

Vorteile von Lasthebemagneten

Lasthebemagnet Tragkraft 500kg

Lasthebemagnet Tragkraft 500kg

Die Vorteile der Lasthebemagneten sind dabei vielfältig: Auf der einen Seite sind sie so gut wie verschleißfrei, denn die Tragkraft der Permanent-Magnete nimmt nicht signifikant ab. Gleichzeitig sind sie sehr flexibel einsetzbar und bieten schon bei sehr geringen Abmessungen leistungsstarke Hebekräfte. Um die optimale Tragkraft zu erreichen, sollten die Werkstücke eine bestimmte Mindestdicke haben – für Dünnmaterialien gibt es spezielle Lasthebemagnete, die ihre Tragkraft auch bei sehr dünnen Lasten (unter 5mm Dicke) erreichen. Auch Verschmutzungen der Werkstücke sorgen für eine Verringerung der Tragkräfte und sollten für eine optimale Nutzung der Lasthebemagneten vermieden werden, ebenso eine hohe Temperatur. Ideale Tragkraft entwickeln die Lastmagneten, wenn die Werkstücke ungefähr Zimmertemperatur haben.

Vielseitig einsetzbar

Die Permanent-Lastmagneten kommen dabei in vielen Industriebereichen zum Einsatz, wobei stahlverarbeitenden Industrie hier natürlich prädestiniert ist. Aber auch in fast jedem Maschinenbau-Unternehmen und vielen anderen Betrieben, in denen magnetische Lasten gehoben und transportiert werden müssen, sind Lasthebemagneten eine sinnvolle Hilfe.

Einsatzgebiete von Sicherheitsschränken im Unternehmen

Sicherheitsschränke haben im Unternehmen eine Vielzahl verschiedener Einsatzbereiche. Auf der einen Seite dienen die Schränke dazu, den darin gelagerten Inhalt mindestens für einen vorgegebenen Zeitraum (je nach Widerstandsklasse 30 Minuten bei F30 Sicherheitsschränken und 90 Minuten bei den F90 Sicherheitsschränken) im Brandfall zu schützen. Gleichzeitig bieten die Sicherheitsschränke ebenso als  Schutzmaßnahme für den Inhalt vor unbefugtem Fremdzugriff. Aber nicht nur Chemikalien oder Gefahrstoffe können in den Sicherheittschränken gelagert werden, auch bspw. wichtige Dokument oder Akten werden immer häufiger in den Brandschutzschränken aufbewahrt.

Lagerung von Gefahrstoffen – die häufigste Nutzugnsart

Sicherheitsschränke dienen primär der Lagerung von (brennbaren) Gefahrstoffen. Diese können bspw. Säuren, Laugen, Lösungsmittel oder andere gefährliche Stoffe sein, die im Betriebsalltag, Laboren oder Aptheken genutzt werden. In den Gefahrstoffschränken werden dann Kleingebinde dieser Gefahrstoffe gelagert. Durch die Lagerung der Gefahrstoffe wird im Brandfall verhindert, dass sich die brennbaren Flüssigkeiten und oder Gefahrstoffe entzünden und es so zu unkontrollierten Kettenreaktionen kommen kann bzw. Mitarbeiter und Umwelt geschädigt werden. Gleichzeitig haben die Gefahrstoffschränke zahlreiche Sicherheitsmechanismen, wenn die darin gelagerten Primärbehälter eine Leckage aufweisen sollten. Dann können die Gefahrstoffe durch integrierte Auffangwannen zurückgehalten und ordnungsgemäß entsorgt werden, ohne das die Umwelt oder Mitarbeiter zu Schaden kommen.

Immer häufiger für Unternehmen wichtig: Lagerung wichtiger Dokumente oder Akten

Neben der Gefahrstofflagerung werden die Sicherheitsschränke zudem als sichere Verwahrungsmöglichkeit für Akten, Dokumente oder andere wichtige Papiere genutzt, die sonst im Falle eines Brandes beschädigt oder sogar vernichtet werden könnten und hierfür bspw. kein dedizierter Tresor zur Verfügung steht. Spezielle Sicherheitschränke für Akten bieten hier spezielle Ausstattung für genau diesen Zweck.

Noch relativ neu: Sicherheitsschränke für die Lagerung von Lithium-Batterien und Lithium-Ionen Akkus

Ein immer wichtigere Thema rund um  Sicherheitsschränke und Brandschutzschränke ist auch die Lagerung von Lithium-Batterien und Lithium-Ionen-Akkus. Ob im Smartphone, E-Bike, in Elektroautos oder anderen batterie- oder akkubetriebenen Geräten oder Maschinen – in der Regel kommen Lithium-Batterien oder Lithium-Ionen-Akkus zum Einsatz, weil sie auf sehr wenig Raum große Energiemengen speichern können. Gleichzeitig bergen die Lithium-Batterien auch Risiken, denn defekte Batteriezellen oder eine falsche Lagerung können zu Gefahren und Bränden führen. Wenngleich es noch an gesetzlichen Vorgaben und Richtlinien zu dem Thema fehlt, unsere Sicherheitsschränke für die Lagerung von Lithium-Batteriensind für diesen Zweck geeignet und orientieren sich an den Vorgaben der VdS. 

Größenklassen für Auffangwannen aus Stahl

Durch die große Beliebtheit von Stahl-Auffangwannen gibt es eine sehr große Auswahl in diesem Bereich der Umwelt-Lagertechnik. Die primäre Klassifizierung erfolgt daher meistens anhand des Volumens, denn so gehen auch die Käufer vor. Die passende Größe der Auffangwanne ist immer eines der ersten Kriterien das beim Kauf festgelegt wird. Die Klassifizierung erfolgt in drei Cluster: Kleingebindewannen mit einem Volumen von 20-60 Litern, die typischen Fassaufauffangwannen mit einem Volumen von 200-Litern und die größten Auffangwannen haben ein Volumen von 1000-Litern und sind damit bspw. auch für IBC-Container geeignet.

Kleingebindewannen aus Stahl mit einem Volumen bis zu 20-60 Litern

Den Einstieg und damit die kleinsten Stahlauffangwanneen bilden die Kleingebindewannen, die ein Volumen von bis zu 60 Litern besitzen. Diese Auffangwannen findet man in so gut wie jedem produzierendem Betrieb oder Handwerk. Beispielsweise werden auf diesen Auffangwannen Farben, Lacke, Lösungsmittel, aber auch kleine 60-Liter Fässer gelagert. Zur Auswahl stehen hier die Serien KGW für Kleingebinde, Typ AW für 60l-Fässer und der TYP LPW mit Lochplattenwand. 

Stahlauffangwannen für Standardfässer mit bis zu 200 Litern Volumen

Am häufigsten kommen in Unternehmen die 200-Liter Stahl-Auffangwannen zum Einsatz, die für Fässer unterschiedlicher Größe geeignet sind. Mit einer Lagerkapazität für bis zu vier 200-Liter-Fässer und einer extrem großen Modellvielfalt sind die vielseitig einsetzbar und bieten für fast jedes Unternehmen die perfekte Option zur sicheren Gefahrstofflagerung. Ob klassisches Modell wie bspw. TYP AM|AO, besonders günstige Profilwanne oder spezielle Ausführungen in Edelstahl bzw. für Eckstellplätze – 200-Liter-Auffangwannen gibt es in unzähligen Serien, Ausführungen und Varianten. 

Stahl-Auffangwannen für  IBC und große Anzahl von Standardfässern mit bis zu 1000 Litern Volumen

Für IBC-Container und große Mengen Fässer sind die 200-Liter Auffangwannen allerdings nicht mehr ausreichend, dann benötiget man 1000-Liter-Stahl-Auffangwannen. Auf diesen Modellen kann man je nach Ausführung bis zu 3 IBC lagern und die Umwelt effiezient im Falle einer Leckage vor Kontamination durch die in den IBC enthaltenen Gefahrstoffe schützen. Auch gibt es Klassiker, wie die 1000-Liter-Auffangwanne vom TYP AW, aber ebenso spezielle Varianten, wie bspw. Ausführungen in Edelstahl oder bspw. mit PE-Einsatz, so dass hier ebenfalls Säuren und Laugen gelagert werden können, für die Stahl-Auffangwannen sonst ungeeignet sind. 

Stapelkipper – perfekt für die platzsparende Lagerung von Wertstoffen und Abfällen

Eine Vielzahl von Stapler-Anbaugeräten ist für den Transport von Schüttgütern und Wertstoffen verschiedenster Art gemacht – Stapelkipper gehören ebenfalls zu den beliebtesten Anbaugeräten dieser Art. Inbesondere wenn es nicht nur um den Transport, sondern gleichzeitig um die platzsparende Lagerung geht, können Stapelkipper ihre Vorteile gegenüber Kippbehältern und Spänebhältern ausspielen: Geringer Preise, flexible Nutzung und die Stapelbarkeit der einzelnen Behälter zeichnen diese Anbaugeräte aus.

Günstiger Preis durch Handling per Traverse

Im Unterschied äußerlich ähnlichen Stapler-Kippbehältern haben die Stapelkipper einen zentralen Unterschied: Die Stapelkipper werden nicht mit den Gabelzinken aufgenommen, sondern über eine Traverse, d.h. der Stapler nimmt die Traverse auf und darin werden denn die einzelnen Behälter aufgenommen und transportiert. Ebenso erfolgt das Entleeren der Stapelkipper über die Traverse, so dass die Behälter selbst über keinen eigenen Kipp-Mechanismus verfügen müssen und so preislich besonders attraktiv sind – daher kann man sie auch gut als Lagermöglichkeit für Schüttgüter einsetzen, wofür Kippbehälter oder Spänebehälter zu teuer wären.

Stapelkipper sind dreifach übereinander stapelbar

Wie man beim Namen “Stapelkipper” erahnen kann, sind diese Stapler-Anbaugeräte Behälter nicht nur ideal zum Kippen per Traverse, sondern eignen sich ebenso platzsparend lagern, so dass auf kleiner Standfläche eine große Menge Wertstoffe oder Schüttgüter getrennt gelagert werden können. Aufgrund der speziellen Bauform sind die Stapelkipper in gefülltem Zustand dreifach übereinander stapelbar und benötigen so minimalen Stellplatz. Beide Modellreihen der Stapelkipper – die Reihe BSK und die Modelle der Reihe BSK-N sind dabei miteinander kompatibel, so dass man bspw. einen Behälter BSK auf einem Behälter BSK-N stapeln kann (oder umgekehrt). 

Unterschiede der Produktreihen BSK und BSK-N – verschiedene Größen und Designs

Bei den Stapelkippern gibt es die Produktreihen BSK und BSK-N, wobei sich die einzelnen Modellreihen nur in Nuancen unterscheiden. Beide Varianten sind mit den verschiedenen Typen der Stapler-Traversen (natürlich in der jeweils passenden Größe nutzbar), so dass man problemlos in einem Betrieb Stapelkipper beider Produktreihen parallel verwenden kann. Bbenso sind die Anbaugeräte beider Modellreihen robust gebaut und dreifach stapelbar. Der Unterschied liegt lediglich im Design und in der unterschiedlichen Auswahl bei den Größen. Während die Modelle aus der Reihe BSK in sechs verschiedenen Ausführungen von 0,3cbm bis 2,00cbm erhältlich sind, gibt es die Stapelkipper aus der Serie BSK-N lediglich in drei Größen von 0,55cbm bis 0,9cbm. Außerdem sind die BSK-Modelle etwas günstiger als die Abfallbehälter BSK-N (bei vergleichbarer Größe). 

Stapler-Kippbehälter mit besonders kleinem Volumen – Mini-Kippbehälter

Kann es von Vorteil sein, wenn Kippbehälter für Gabelstapler sich nicht durch ein besonders großes Volumen oder eine große Tragfähigkeit auszeichnen, sondern vielmehr durch besonders kompakte Ausmaße. Auf jeden Fall und zwar genau dann, wenn die Stapler-Kippbehälter unter Maschinen oder an anderen Orten im Unternehmen eingesetzt werden, wo nur eingeschränkt Platz zur Verfügung steht. Die normalen Stapler-Kippbehälter kommen dort wegen der Bauhöhe entweder gar nicht oder nur sehr eingeschränkt zum Einsatz, denn es fehlt schlicht der Platz. Sogenannte Mini-Kippbehälter wie bspw. die Kippbehälter MGU mit einer besonders geringen Bauhöhe sind daher ideal für die Situationen, wo kompakte Maße gefordert sind. 

Auswahl von Mini-Kippbehältern MGU

In insgesamt vier verschiedenen Größen gibt es die Mini-Kippbehälter vom TYP MGU: Die kleinste Ausführung hat ein Volumen von 0,23 cbm, der größte Mini-Kippbehälter MGU-610 ein Volumen von 0,61cbm. Trotz dieser sehr beachtlichen Volumens Mini-Kippbehälter MGU nur eine Höhe von 3700mm und sind damit die beste Wahl, wenn sie bspw. unter Maschinen genutzt werden sollen. Obwohl die Mini-Kippbehälter MGU mit kompakten Maßen überzeugen sind sie doch sehr gleichzeitig sehr. Mit einer Tragkraft von bis zu 1000kg sind sie ideal für schwere Schüttgüter, die eine hohe Dichte aufweisen. Durch die robuste Qualität macht die intensive Nutzung den Kippbehältern für Stapler nichts aus. 

Robuste, langlebige Qualität bei den Mini-Kippbehältern MGU

Natürlich wird bei den Mini-Kippbehältern MGU keine Einschränkung in Bezug auf Qualität oder Material gemacht. Wie alle Stapler-Kippbehälter werden auch die Mini-Kippbehälter aus robustem Stahlblech gefertigt und sind entsprechend langlebig und für den intensiven Einsatz ausgelegt.

Viel Zubehör für die Mini-Kippbehälter MGU verfügbar

Um ein größtmögliches Einsatzspektrum zu ermöglichen, sind die Mini-Kippbehälter MGU durch umfangreiches Zubehör vielfach nutzbar. Ob Deckel, Kranösen, Lenk- und Bockrollen oder auch öl- und wasserdichte Verschweißung – für die Mini-Kippbehälter MGU gibt es damit im Einsatz fast keine Grenzen.

Nur noch für kurze Zeit – Winterdienst-Anbaugeräte zum Top-Preis

Immer noch gibt es in vielen Regionen Deutschlands ausgedehnte Schneefälle – für kurze Zeit gibt es jetzt noch passende Stapler-Anbaugeräte zu reduzierten Preisen, so dass man noch schnell zuschlagen sollte, wenn man einen neuen Schneeschieber für den Gabelstapler benötigt. Hier gibt es einen Überblick, welche Modelle jetzt reduziert sind.

Schneeschieber SCH-L-1500 jetzt für nur 819€

Der Topseller unter den Stapler-Räumschilden – Typ SCH-L-1500

Der günstige Stapler-schneeschieber vom  Typ SCH-L-1500 ist sehr beliebt

Preislich sehr günstig und daher bei kleinen Unternehmen oftmals die erste Wahl ist der Schneeschieber Modell SCH-L-1500, der mit einer Gummischürfleiste ausgeliefert wird, die für viele unterschiedliche Bodenbeläge gut geeignet ist. Dieses Sapler-Schneeschild kombiniert eine besonders attraktiven Preis, die einfache Bedienung mit kurzen Anbauzeiten und eine robuste Bauweise, die für den professionellen Einsatz ausgelegt ist und mit einer langen Lebensdauer aufwarten kann. Der Stapler-Schneeschieber Schneeschild ist einfach nach links oder rechts verstellbar und wird in der entsprechenden Stellung durch Sicherungsbolzen fixiert. Bei Frontalstellung hat das Schneeschild eine Räumbreite von 1500mm (maximale Räumbreite), bei Schrägstellung 1300mm. Nur noch für kurze Zeit schon für 819€ erhältlich.

Stapler-Schneeschieber G-180 – jetzt für 1160€

Das Stapler-Schneeschild G-180 verfügt über eine maximale Räumbreite von 1800mm, mit dem auch große Flächen schnell von Neuschnee befreit werden können. Dieses Winterdienst-Anbaugeräte ist einer der Top-Seller im Bereich der Schneeschieber – vielseitig einsetzbar, robust gebaut und gleichzeitig preislich attraktiv. Das Stapler-Schneeschild ist zweifach nach links und rechts verstellbar, mit diversen Schürfleisten aus Gummi, Stahl oder PU nutzbar und wie alle Stapler-Schneeschilde aus unserem Sortiment, extrem robust und für den intensiven Einsatz gebaut. Im Aktionsangebot jetzt für nur 1160€.

Stapler-Schneeschieber G-150 – jetzt für nur 1150€

Ähnlich beliebt wie das Modell G-180 ist das Stapler-Schneeschild vom Typ G-150; die einzige Unterscheidung liegt in der Räumbreite / Schildbreite. Mit einer Räumbreite von 1500mm, zweifacher Einstellmöglichkeit für den Räumwinkels, sowie einer Schneeschildhöhe von 620mm kann man diesen Stapler-Schneeschieber für kleine, wie auch große Flächen und Schneemengen einsetzen. Alternativ zur mitgelieferten Gummischürfleiste kann man diesen Schneeschieber ebenfalls mit Stahl- oder PE-Schürfleisten. Im Stapler-Schneeschieber G150 absoluten Top-Angebot für nur 1150€.

Alle drei Stapler-Schneeschieber – ob günstiges Einstiegsmodell SCH-L-150 oder Premium-Modell G-180 – sind Made in Germany und mit Einstiegspreisen von unter 1000 Euro sind sie daher gerade über die Zeit gesehen eine günstige Option für den professionellen und Winterdienst. Jetzt für nur kurze Zeit zum Top-Angebot, so dass man mit dem Kauf nicht lange zögern sollte.

Was ändert sich bei der Gasflaschenlagerung in 2019?

Mit dem Jahreswechsel treten immer viele Änderungen und Neuerungen in Kraft – so gibt es bspw. bei den ADR 2019 eine Reihe von neuen Vorgaben und Richtlinien, die sich auf den Transport von Gefahrstoffen beziehen. Auch die Lagerung von Gasflaschen ist immer ein wichtiges Thema in vielen Unternehmen, so dass man hier die Änderungen und Neuerungen im Auge behalten sollte. Entsprechend erläutert der heutige Beitrag die wichtigsten Änderungen bei den Vorschriften für die Gasflaschenlagerung.

Änderungen bei der Gasflaschenlagerung in 2019

Mit dem Jahreswechsel zu 2019 hat sich an den Vorschriften und Regeln für die sichere Gasflaschenlagerung für Unternehmen in Deutschland nichts Wesentliches geändert. Mit den TRGS 510 gilt weiterhin der maßgebliche Schriftsatz, in dem die Regeln und Vorgaben zusammengefasst werden, wenn Gasflaschen in Unternehmen gelagert werden sollen. Weiterhin wird innerhalb dieser Regeln unterschieden, wo die Gasflaschen gelagert werden sollen (also im Innenbereich oder im Außenberich) und welche Anforderungen ein passende Gasflaschenlager erfüllen muss.

Zugelassene Gasflaschenlager und -Depots nach TRGS 510

Zur vorschriftsmäßigen und gleichzeitig effizienten Gasflaschenlagerung sind weiterhin Gasflaschenlager  und Gasflaschendepots empfehlenswert. Einerseits werden so die Regeln und Vorgaben der TRGS 510 eingehalten, aber ebenso kann man so die Gasflaschenlagerung effizient in den Betriebsalltag integrieren. Die große Auswahl von Gasflaschenlagern ermöglicht es, für jeden Bedarf und Standort eine passende Variante zu finden: Je nach Standort und benötigter Lagerkapazität sind entsprechende Gasflaschencontainer für den Außenbereich mit Lagermöglichkeiten für bis zu 104 Gasflaschen mit einem Durchmesser von 220mm erhältlich. Umfangreiches Zubehör für Gasflaschenlager sorgt für zudem für vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten und einen reibungslosen Betriebsablauf.