Ersatz von Wälzlagern für Ihre Gabelstapler nur mit Qualitätslagern!

Stapler gehören zu der Gruppe der häufig genutzten Geräte, und ihre Zuverlässigkeit ist Garant für den reibungslosen Ablauf der effizienten innerbetrieblichen Logistik. Daher ist es äußerst wichtig und sinnvoll, Gabelstapler regelmäßig zu warten. Aber es sind nicht nur die Hubgabeln, die einer regelmäßigen Überprüfung bedürfen, denn moderne Stapler sind High-Tech-Geräte und Alleskönner. Natürlich hat ein Stapler auch einige Wälzlager „an Bord“ – doch es sind nicht nur die 4 Radlager sowie diverse Lager im Bereich des Motors bzw. Antriebes; auch im Hubgerüst sind einige verbaut, und diese werden oft stark beansprucht. Diese Belastung kann dazu führen, dass hin und wieder ein Lager am Ende seiner Lebensdauer angelangt ist und ausgetauscht werden muss.

Achten Sie bei der Beschaffung von Ersatz für verbrauchte Wälzlager stets auf Qualität

Bei der Beschaffung von Ersatzlagern – wie von Ersatzteilen allgemein – sollten sie unbedingt darauf achten, nur hochwertige Qualitätslager zu beschaffen! Denn Plagiate sind inzwischen auch in diesem industriellen Bereich im Umlauf. Diese sind in der Anschaffung zwar billiger, aber von erheblich schlechterer Qualität; das Ergebnis: die Reparatur muss nach kurzer Zeit wiederholt werden, und aus „billiger“ wird dann sehr schnell „teurer“. Denn in der Regel sind die Ausfallkosten eines Hubstaplers sowie die Arbeitszeit zum Auswechseln eines defekten Lagers erheblich höher als der Kaufpreis eines Wälzlagers – Sie sparen also gar nicht viel Geld. Gefälschte industrielle Produkte können sogar Unfälle mit tödlichem Ausgang verursachen! Standard-Wälzlager sind z. B. bei Unternehmen aus der Kugellager-Branche wie diesem Anbieter, als Beispiel für einen seriösen deutschen Mittelständler mit guter Reputation, erhältlich; sie werden staunen, wie preiswert Qualitätslager langfristig gesehen tatsächlich sind!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.