Lagerung von Gefahrstoffen im Unternehmen – die Lösungen im Überblick

Liebe Leser und Kunden des Stapler-Profishops,

der Umgang und die Lagerung von Gefahrstoffen sind im Unternehmensalltag fester Teil des normalen Betriebs. Die sichere und gesetzeskonforme e Gefahrstofflagerung ist nicht nur vorgeschrieben, sondern auch für den Schutz der Mitarbeiter unerlässlich. Die entsprechende Umwelt-Lagertechnik ermöglicht dabei die ordnungsgemäße Lagerung Gefahrstofflagerung. Allerings gibt es hier eine große Auswahl angefangen von Gefahrstofflagern,  über Brand-Schutz-Container bis hin zu Gasflaschencontainern . Wann welche Lagereinrichtungen am besten eingesetzt werden können, klären wir im heutigen Beitrag.

F-90-Brandschutzcontainer sind ganz spezielle Ausführungen von abgeschlossenen Gefahrstoff-Depots, die noch strengere Sicherheitsauflagen erfüllen müssen. F90-Brandschutzcontainer eignen sich im Gegensatz zu den normalen Gefahrstoff-Lagern auch zur Aufnahme von hochbrennbaren Flüssigkeiten (Gefahrgutklassen F / F+), wie auch zur Lagerung von brandfördernden und giftigen Gefahrstoffen.
Selbstschließende F90-Flügeltore, Möglichkeiten zum Potenzialausgleich und selbstschließende Zu- und Abluftöffnungen sind nur eine kleine Auswahl der Brandschutz-Eigenschaften, die die F90-Brandschutzcontainer auszeichnet. Mit diesen Eigenschaften wird eine hohe Feuerbeständigkeit erreicht.

Gefahrstoff-Depots müssen wesentlich weniger Auflagen erfüllen, als Brandschutzcontainer und sind entsprechend günstiger. Die Gefahrstoffdepots sind in der Regel komplett abgeschlossen, aber mit Gasdruckfedern im Dach ausgestattet, so dass ein natürlicher Luftwechsel für einen Austausch der inneren Luft sorgt. Gefährliche Ausgasungen können sich so nicht zu Konzentrationen anreichern. Ebenso sind sind Gefahrstofflager meistens mit einer Auffangwanne ausgerüstet, damit alle eventuell austretenden Flüssigkeit aufzufangen. Ein besonderes Merkmal bei zahlreichen Gefahrstoff-Lagern ist die abklappbare Vordertür, auch als Laderampe benutzt werden kann.
Das Sortiment der Gefahrstoff-Depots bietet für die unterschiedlichen Anwendungn die passende Lösung – für die Lagerung von Fässern, IBC-Containern oder anderen Gebinden sind Modelle lieferbar.

Speziell für die Lagerung von Gasflaschen im Unternehmen sind Gasflaschen-Lager konstruiert worden. Um den sicheren Stand der Gasflaschen gewährleisten, ist ein Gasflaschenlager, anstatt mit einer Auffangwanne, meistens mit einem Gitterrostboden ausgestattet. Gleichzeitig wird ein Bodenkontakt der Gasflaschen vermieden. Ein Gasflaschen-Lager ist darüber hinaus für die Außenlagerung von Gasflaschen gedacht, (Brand-Schutz-Container oder ein Gefahrstoff-Depot sind für die Innenlagerung geeignet).

 Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der passenden Gefahrstoff-Depots für Ihren Betrieb. Mit unserer großen Auswahl an Umwelt-Lagertechnik bieten wir für jeden Bedarf die passende Lösung – sprechen Sie uns einfach an.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Stapler-Profishop Team

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.