Effizientes Fasshandling – passende Anbaugeräte und Zubehör im Detail

In den meisten Industrie- und Handwerksunternehmen kommen zahlreiche Schmierstoffe, Lacke, Lösungsmittel etc. zum Einsatz und nicht selten werden diese Produkte in den gängigen 200l-Standardfässern gelagert und transportiert. Für die Lagerung und den Transport mögen die 200l-Standardfässer ideal sein – um die Flüssigkeiten für den Betrieb daraus zu entnehmen sind die Fässer nicht ideal. Mit dem passenden Zubehör für das Fasshandling können aber auch Standard-Fässer problemlos in den Betriebsablauf eingebunden werden. Angefangen beim Fasstransport über die Fasslagerung bis hin zur Entnahme der Flüssigkeiten in kleinen Mengen gibt es zahlreiche Hilfsmittel, die das Fasshandling erleichtern.

Am Anfang steht immer der effiziente Fasstransport. Hier gibt es unterschiedliche Hilfsmittel, auf der einen Seite erlauben Stapler-Anbaugeräte einen schnellen Transport der Fässer mit dem Gabelstapler. Mit einem Fassheber kann man problemlos ein Fass aufnehmen und gezielt am gewünschten Ort absetzen. Was der Fassheber für einen Stapler ist, ist die Fasszange für einen Kran. Hier wird das Fass mit Hilfe eines Krans und der Fasszange gezielt am Zielort abgesetzt – gerade auf Baustellen ist diese Art des Fasstransportes verbreitet, denn hier müssen die Fässer häufig in höhergelegene Stockwerke gebracht werden. Für den manuellen Transport gibt es angefangen vom einfachen Fassroller bis hin zum Liftomaten / Fassheberoller ein breites Spektrum von Fass-Transportmöglichkeiten, die teilweise nicht nur das Transportieren, sondern auch das Entnehmen des Fassinhaltes erleichtern.

Wenn es um die Lagerung von Fässern geht, sollte man natürlich auch immer auf deren Inhalt achten. Sind in den Fässern umweltgefährdende Flüssigkeiten enthalten, müssen auf jeden Fall Auffangwannen vorhanden sein, um im Fall einer Leckage die Flüssigkeiten auffangen zu können.

Fass-Stapelplatten ermöglichen eine extrem platzsparende Lagerung von Fässern

Fass-Stapelplatten ermöglichen eine extrem platzsparende Lagerung von Fässern

Daher werden die Fässer in der Regeln entweder direkt auf den passenden Auffangwannen gelagert oder noch effizienter können Fässer auf sogenannten Fass-Stapel-Paletten gelagert werden. Diese speziell für die Fasslagerung konstruierten Stahl-Paletten sind mit Auffangwannen ausgestattet und für die Lagerung von bis zu 4 200l-Standardfässern ausgelegt. Wie der Name schon vermuten lässt, sind die Fass-Stapelpaletten auch übereinander stapelbar. Mit den Einfahrtaschen für Gabelstapler können die Fass-Stapelpaletten nicht nur ganz einfach transportiert werden, sondern damit werden sie auch aufeinandergesetzt. So kann extrem platzsparend eine große Anzahl von Fässern gelagert werden.

Für die einfache Entnahme der Fassinhalte müssen die Fässer am besten gekippt werden. Müssen sehr häufig kleine Mengen entnommen werden, sind Fass-Abfüllstationen das Mittel der Wahl, denn hier werden die Fässer gleich liegend gelagert und per Zapfhahn können jederzeit auch kleine Mengen entnommen werden. Mit Fassheberollern / Liftomaten können manuell Fässer nicht nur angehoben, sondern auch gekippt und damit entleert werden. Diese sind schnell einsetzbar und so sehr flexibel im Betrieb zu nutzen. Fasskipper sind Stapler-Anbaugeräte für das Fasshandling erfüllen eine ähnliche Aufgabe, werden aber mit einem Stapler oder Kran genutzt und vereinfachen so das Entleeren der Fässer noch einmal signifikant.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishops