Kippbehälter, Klappbodenbehälter und Spänebehälter – die Unterschiede im Überblick

Für den Transport von Schüttgütern mit dem Gabelstapler stehen die unterschiedlichsten Anbaugeräte zur Verfügung und in dem Zusammenhang fallen immer wieder die Begriffe Kippbehälter, Klappbodenbehälter und Spänebehälter. Was die einzelnen Anbaugeräte ausmacht, wo die Unterschiede sind und wann man welches Anbaugerät am besten einsetzt, erläutert dieser Artikel.

Stapler-Kippbehälter – vielseitig für Schüttgüter einsetzbar

Kippbehälter sind klassische Gabelstapler-Anbaugeräte, die in der Regel verwendet werden, um Schüttgüter oder andere Dinge innerhalb des Betriebs bequem mit dem Stapler transportieren zu können. Die Kippbehälter werden dabei ganz einfach mit den Staplerzinken aufgenommen und schon kann der Transport beginnen. Wenn die Güter in größere Höhen gehoben werden sollen, können die Kippmulden dafür verwendet werden, für die auch Kranösen verfügbar sind. Mit diesen Kranösen ausgestattet, können auch Krane die Kippbehälter problemlos nutzen, indem sie mit einer Vierstrangkette angeschlagen werden. 

Klappbodenbehälter – Entleerung erfolgt durch Aufklappen des Behälterbodens

Im Unterschied zu den Kippbehältern werden die Klappbodenbehälter nicht über untenliegende Einfahrtaschen vom Stapler aufgenommen, denn das würde ein Öffnen des Klappbodens verhindern. Bei den Klappbodenbehältern liegen Einfahrbügel oberhalb des eigentlichen Klappbodenbehälters, wo man mit den Gabelzinken dann einfahren kann. Zum Entleeren wird nicht der Behälter gekippt, sondern einfach der Boden weggeklappt. Zusätzlich zu den obenliegenden Einfahrbügeln besitzen die meisten Klappbodenbehälter Einfahrtaschen, um einen Transport per Hubwagen zu ermöglichen.

Spänebehälter – ideal zur Trennung von Feststoffen und Flüssigkeiten

Die Spänebehälter werden insbesondere im Rahmen des Recyclings oder der Wertstoffnutzung verwendet. Im Unterschied zu Kippbehältern oder Klappbodenbehältern, die vornehmlich zur Sammlung von Feststoffen genutzt werden, werden in Spänebehältern Flüssigkeiten, die mit Feststoffen versetzt sind bzw. ölverschmierte Feststoffe gesammelt.

Trennung der Feststoffe und Flüssigkeiten in Spänebehältern möglich

Innerhalb der Spänebehälter befindet sich immer einen Siebblecheinsatz oder ein Lochblechboden, auf diesem sich die Feststoffe absetzen können, während die Flüssigkeit durch das Siebblech / Lochblech hindurchfließt. Durch diesen einfachen Mechanismus wird eine problemlose Trennung von Flüssigkeit und Feststoff erreicht. Die Flüssigkeit kann durch einen integrierten Ablasshahn aus dem Spänebehälter abgelassen werden  und die dann im Behälter verbleibenden Feststoffe werden dann wie bei normalen Kippbehältern einfach abgekippt.

Alexander Kipp
Vom Stapler-Profishop

Arbeitkorb TYP MB-D oder SIKO? Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Detail

Nachdem wir im letzten Beitrag einen Vergleich aller Arbeitskörbe vorgestellt haben, richten wir den Fokus heute auf zwei Produktlinien und wollen diese im Detail vergleichen. – genauer gesagt geht es um die Arbeitskörbe vom TYP SIKO und MB-D. Auf den ersten Blick sind die beiden Modelle doch ähnlich, der auffälligste Unterschied liegt im Preis. Der Arbeitskorb SIKO, der seit Jahren zu den meistverkauften Stapler-Arbeitsbühnen gehört, kostet 549€, während das Vergleichsmodell – der Arbeitskorb MB-D . stolze 699€ kostet. Auch bei den Modellen für Schubmaststapler lässt sich ein ähnlicher Preisunterschied erkennen. Wie sich diese Unterschiede erklären lassen und wo auch Gemeinsamkeiten dieser beiden Stapler-Arbeitsbühnen liegen, erläutert der heutige Artikel.

Das haben die Arbeitskörbe SIKO und MB-D gemeinsam

Von den harten Fakten haben die beiden Arbeitskröbe SIKO und MB-D eine Vielzahl von Übereinstimmungen – wie man auch im Vergleich der Arbeitskörbe schon sehen konnte: Beide sind für 2 Personen zugelassen, beide haben eine Standfläche von 1200x800mm (bei den Modellen für Frontstapler, die Modelle für Schubmaststapler haben eine Standfläche von 800x1200mm), die Abrutschsicherung erfolgt über Steckbolzen. Auch beim Zubehör unterscheiden sich die beiden Stapler-Arbeitsbühnen nicht merklich, denn sowohl die SIKO-Arbeitskörbe, wie auch die Modelle vom TYP MB-D werden mit einer verzinkten Werkzeugablage geliefert, sind optional mit Lenk- und Bockrollen ausstattbar und verfügen über eine TÜV-Zertifizierung. Bis zu diesem Punkt lässt sich der Preisunterschied vom den beiden Arbeitskörben noch nicht nachvollziehen – das ändert sich aber spätestens, wenn man sich das Eigengewicht anschaut.

Arbeitskorb MB-D ist aus massivem Vierkant-Stahlrohr gefertigt

Gabelstapler-Arbeitsbühne / Arbeitskorb TYP MB-D

Gabelstapler-Arbeitsbühne / Arbeitskorb TYP MB-D – robuster gebaut als das Pendant TYP SIKO

Der erste Unterschied kommt beim Vergleich der Eigengewichte zum Vorschein: Die Modelle des TYPs SIKO und SIKO/L haben “nur” ein Eigengewicht von 90kg und 96kg , wohingegen die Arbeitskörbe MB-D und MB-D/L jeweils 120kg auf die Waage. Die Ursache liegt darin, dass beim der Arbeitsbühne vom TYP MB-D eine massive Vierkantrohr-Stahlkonstruktion verbaut wird, während die SIKO-Arbeitskörbe mit Rundrohren gefertigt werden. Auf der einen Seite sind die Arbeitskörbe vom TYP MB-D damit besser für den intensiven Einsatz geeignet und liegen schlicht wegen der erhöhten Materialeinsatzes und der aufwändigeren Fertigung preislich über SIKO-Modellen. Der Vorteil des TYPs SIKO liegt dahingegen im geringeren Eigengewicht, das nämlich eine erhöhte Zuladung erlaubt, so beide Modelle ihre spezifischen Vor- und Nachteile besitzen.

Soll man nun zum Arbeitskorb TYP SIKO oder TYP MB-D greifen? Nicht nur der Preis sollte bei dieser Entscheidung berücksichtigt werden denn während der TYP MB-D vor allen Dingen für den intensiven Einsatz und eine besonders lange Lebensdauer konstruiert ist, kann der TYP SIKO mit einem geringen Eigengewicht und hoher Zuladung punkten.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Eine Tabelle zeigt die wichtigsten Arbeitskörbe im Vergleich

Die Auswahl an Stapler-Arbeitskörben ist nicht klein – kein Wunder, denn diese Stapler-Anbaugeräte sind die am häufigsten gekauften Erweiterungen für Gabelstapler und können vielseitig und flexibel im Unternehmen eingesetzt werden. Zahlreiche Dinge müssen beim Kauf einer neuen Stapler-Arbeitsbühne beachtet werden – was für ein Gabelstapler steht zur Verfügung (Fronststapler, Schubmastgabelstapler, Deichselstapler), für wie viele Mitarbeiter soll der Arbeitskorb zugelassen sein, wie groß soll  die mögliche Zuladung sein und natürlich nicht zuletzt, wie viel Budget steht für den Kauf des Arbeitskorbs zur Verfügung. Einen tabellarischen Vergleich von Arbeitskörben verschiedener Anbieter findet man nur sehr selten, aber so ein direkter Vergleich von Arbeitskörben ist beim Kaufprozess eine wichtige und willommende Entscheidungshilfe. Entsprechend präsentieren wir im heutigen Beitrag einen übersichtlichen Vergleich der wichtigsten Stapler-Arbeitskörbe. Neben den allgemeinen Angaben zu den Arbeitskörben sind die Besonderheiten in der Tabelle hervorgehoben.

Direkter Vergleich von Arbeitskörben für Gabelstapler

 Arbeitskorb 

TYP SIKO-M

TYP SIKO

TYP SIKO/L

TYP RAK-ONE

TYP RAK 

TYP RAK-SLIM

TYP AB 2-in-1

TYP MB-D

TYP MB-D/L

Anzahl Aufnahmen 1 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite) 1 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite) 2 (breite & schmale Seite) 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite)
Geeignet für:         
Frontstapler Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Schubmastapler Ja Nein Ja Ja Nein Ja Ja Nein Ja
Deichselstapler / Ameise Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Zulässige Personenanzahl 2 2 2 1 2 2 2 2 2
Standfläche (Breite X Tiefe) 740 x 740mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm 800 x 800mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm 800 x 1200mm / 1200mm x 800mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm
Eigengewicht 54 kg 90 kg 96 kg 70 kg 125 kg 130 kg 135 kg 120 kg 120 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 240 kg 300 kg 300 kg 200 kg 300 kg 300 kg 300 kg 300 kg 300 kg
Zuladung 186 kg 210 kg 204 kg 130 kg 175 kg 170 kg 165 kg 180 kg 180 kg
Abrutschsicherung Steckbolzen Kettensicherung Steckbolzen
Prüfung TÜV DEKRA TÜV
Werkzeugablage Ja (verzinkt) Ja Ja (verzinkt)
Optionales Zubehör   Lenk- & Bockrollen   Radsatz aus Polyamid   Lenk- und Bockrollen
Sonstiges / Besonderheiten   Unterfahrschutz       Ideal für Normal – & Schubmaststapler besonders massive Vierkantrohr-Stahlkonstruktion
TYP TYP SIKO-M TYP SIKO TYP SIKO/L TYP RAK-ONE TYP RAK  TYP RAK-SLIM TYP AB 2-in-1 TYP MB-D TYP MB-D/L
Preis ab 449 € ab 549€ ab 695€ ab 399€ ab 528 € ab 660 € ab 685 € ab 699€ ab 828€

Wie man n der Tabell erkennen kann, ist zum Beispiel der Arbeitskorb TYP AB 2-in-1 ideal, wenn in einem Unternehmen Standard-Frontstapler und gleichzeitigt Schubmaststapler zum Einsatz kommen, denn der TYP AB 2-in-1 verfügt als einziges Modell über zwei Aufnahmen (an der breiten und an der schmalen Seite). Für den intensiven Einsatz sind dahingegeben die Arbeitskörbe vom TYP MB-D und MB-D/L die beste Wahl. Durch die Verwendung einer massiven Vierkantrohr-Stahlkonstruktion sind diese Stapler-Arbeitsbühnen robuster als die anderen Modelle im Vergleich und so erklärt sich bspw. hier auch der Preisunterschied zu den restlichen Arbeitskörben.

Weitere Arbeitskörbe für Deichselstapler, Österreich, Krane uvm.

Neben den hier verglichenen Arbeitskörben für Gabelstapler gibt es selbstverständlich noch zahlreiche weitere Modelle – bspw. einen Arbeitskorb für Ameisen / Deichselstapler, spezielle Arbeitskörbe für Österreich (mit Zulassung vom TÜV AT), faltbare Modelle und Arbeitsbühnen für Krane.