Kriterien für den Kauf von Stapler-Arbeitskörben

Arbeitskörbe und Stapler-Arbeitsbühnen sind die Alleskönner unter den Stapler-Anbaugeräten und sollten in keinem Betrieb fehlen. Ob kleine Reparatur oder aufwändige Höhenarbeiten – mit Stapler-Arbeitskörben kann man sicher und effizient auch in größeren Höhen alle möglichen Arbeiten erledigen.

Arbeitskörbe für normale Front-Gabelstapler, Schubmaststapler uvm.

Wenn man einen neuen Arbeitskorb anschaffen möchte, gibt es einige Kriterien, die man beachten muss und als erstes sollte man die Arbeitskörbe in die engere Wahl ziehen, die zum eigenen Gabelstapler passen. Denn nicht jede Stapler-Arbeitsbühne passt zu allen Stapler-Typen, so können bspw. nicht alle Arbeitskörbe mit Schubmaststapler aufgenommen werden.

Anzahl zugelassener Personen, Zuladung und Ausstattung – die weiteren Kriterien beim Arbeitskorb-Kauf

Wenn die Auswahl auf die Arbeitskörbe begrenzt wurde, die zum eigenen Stapler passen, müssen die weiteren Kriterien entschieden werden: Wie viele Mitarbeiter sollen gleichzeitig auf der Arbeitsbühne arbeiten? Wie groß soll die Zuladung sein und welche Sonderausstattung wird benötigt? Diese und weitere Detailfragen erleichtern den Kaufprozess. 

Direkter Vergleich der wichtigsten Arbeitskörben

Einen tabellarischen Vergleich von Arbeitskörben verschiedener Anbieter findet man nur sehr selten, aber so ein direkter Vergleich von Arbeitskörben ist beim Kaufprozess eine wichtige und willommende Entscheidungshilfe. Entsprechend präsentieren wir im heutigen Beitrag einen übersichtlichen Vergleich der wichtigsten Stapler-Arbeitskörbe. Neben den allgemeinen Angaben zu den Arbeitskörben sind die Besonderheiten in der Tabelle hervorgehoben.

 Arbeitskorb 

TYP SIKO-M

TYP SIKO

TYP SIKO/L

TYP RAK-ONE

TYP RAK 

TYP RAK-SLIM

TYP AB 2-in-1

TYP MB-D

TYP MB-D/L

Anzahl Aufnahmen 1 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite) 1 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite) 2 (breite & schmale Seite) 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite)
Geeignet für:         
Frontstapler Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Schubmastapler Ja Nein Ja Ja Nein Ja Ja Nein Ja
Deichselstapler / Ameise Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Zulässige Personenanzahl 2 2 2 1 2 2 2 2 2
Standfläche (Breite X Tiefe) 740 x 740mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm 800 x 800mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm 800 x 1200mm / 1200mm x 800mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm
Eigengewicht 54 kg 90 kg 96 kg 70 kg 125 kg 130 kg 135 kg 120 kg 120 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 240 kg 300 kg 300 kg 200 kg 300 kg 300 kg 300 kg 300 kg 300 kg
Zuladung 186 kg 210 kg 204 kg 130 kg 175 kg 170 kg 165 kg 180 kg 180 kg
Abrutschsicherung Steckbolzen Kettensicherung Steckbolzen
Prüfung TÜV DEKRA TÜV
Werkzeugablage Ja (verzinkt) Ja Ja (verzinkt)
Optionales Zubehör   Lenk- & Bockrollen   Radsatz aus Polyamid   Lenk- und Bockrollen
Sonstiges / Besonderheiten   Unterfahrschutz       Ideal für Normal – & Schubmaststapler besonders massive Vierkantrohr-Stahlkonstruktion
TYP TYP SIKO-M TYP SIKO TYP SIKO/L TYP RAK-ONE TYP RAK  TYP RAK-SLIM TYP AB 2-in-1 TYP MB-D TYP MB-D/L
Preis ab 449 € ab 549€ ab 695€ ab 399€ ab 528 € ab 660 € ab 685 € ab 699€ ab 828€

Wie man n der Tabell erkennen kann, ist zum Beispiel der Arbeitskorb TYP AB 2-in-1 ideal, wenn in einem Unternehmen Standard-Frontstapler und gleichzeitigt Schubmaststapler zum Einsatz kommen, denn der TYP AB 2-in-1 verfügt als einziges Modell über zwei Aufnahmen (an der breiten und an der schmalen Seite). Für den intensiven Einsatz sind dahingegeben die Arbeitskörbe vom TYP MB-D und MB-D/L die beste Wahl. Durch die Verwendung einer massiven Vierkantrohr-Stahlkonstruktion sind diese Stapler-Arbeitsbühnen robuster als die anderen Modelle im Vergleich und so erklärt sich bspw. hier auch der Preisunterschied zu den restlichen Stapler-Arbeitskörben.

Weitere Arbeitskörbe für Deichselstapler, Österreich, Krane uvm.

Neben den hier verglichenen Arbeitskörben für Gabelstapler gibt es selbstverständlich noch zahlreiche weitere Modelle – bspw. einen Arbeitskorb für Ameisen / Deichselstapler, spezielle Arbeitskörbe für Österreich (mit Zulassung vom TÜV AT), faltbare Modelle und Arbeitsbühnen für Krane.

 

Nur für kurze Zeit – Arbeitskorb für Stapler Typ RAK-ONE zum Aktionspreis

Stapler-Arbeitskörbe  gehören zu den am häufigsten verkauften Stapler-Anbaugeräten, denn sie sind extrem vielseitig einsetzbar und gehören somit zur Standard-Ausstattung von jedem Unternehmen.

Arbeitskorb RAK-ONE gehört zu den Topsellern

Arbeitskorb für Stapler Typ RAK-one - jetzt zum Aktionspreis von 390€

Arbeitskorb für Stapler Typ RAK-one – jetzt zum Aktionspreis von 390€

Neben den Stapler-Arbeitsbühnen der SIKO-Reihe, gehören die Modelle aus der RAK-Linie zu den Topsellern der Arbeitsbühnen. Vielseitig einsetzbar, robust gebaut und gleichzeitig für alle Stapler-Modelle erhältlich bieten sie einen guten und günstigen Einstieg bei den Arbeitskörben. Neben dem Modell RAK-ONE, einem Arbeitskorb für Standard-Frontstapler, gibt es den RAK-SLIM für Schubmaststapler, den RAK-DUO mit Aufnahmen an beiden Seiten oder RAK-Kranbar speziell für Kräne. So eine umfassende Auswahl zu attraktiven Preisen bieten nur wenige, andere Arbeitskorb-Modellserien.

Für kurze Zeit: RAK-ONE für nur 390€

Zum Start des neuen Jahres gibt es jetzt beim Arbeitskorb RAK-ONE, dem preislich günstigsten Arbeitskorb, ein ganz besonderes Schmankerl, denn der Preis wurde im Rahmen einer Aktion nochmal reduziert, so dass man hier für 390€ schon einen vollwertigen Arbeitskorb mit allen notwendigen Zulassungen und in Top-Qualität bekommt. Da der Preis nur im Rahmen einer Sonderaktion gewäht wird, sollte man schnell zugreifen, denn so günstige Arbeitskörbe Made in Germany findet man nur sehr selten auf dem Markt!

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler Profishop

Modellreihen für Stapler-Arbeitsbühnen im Vergleich– SIKO, RAK und MB-D

Bei den Stapler-Arbeitskörben gehören die drei Serien SIKO, RAK und MB-D seit vielen Jahren zu den Favoriten der Kunden und auf den ersten Blick sind diese auch sehr ähnlich. Trotzdem gibt es Unterschiede beim Preis, so dass schnell die Frage aufkommt, worin diese begründet sind. Hier gibt es einen Überblick über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der drei Arbeitskorb-Serien.

Die günstigen Einstiegsmodelle: Arbeitsbühnen TYP RAK

Die Arbeitskörbe vom TYP RAK bieten einen besonders günstigen Einstieg mit dem Modell RAK-ONE, welches schon für unter 400€ zu haben ist. Allerdings muss man bei diesem und anderen Arbeitsbühnen der RAK-Serie leichte Abstriche in puncto Ausstattung und Zuladung machen. Bspw. ist die Arbeitsbühne RAK ONE nur für eine Person zugelassen. Auch die beiden größeren Modell der RAK-Arbeitskörbe sind dürfen nur mit 170kg bzw. 175kg beladen werden. Als Zubehör für die Arbeitsbühnen RAK und RAK-SLIM  (das ist die Ausführung für Schubmaststapler mit der Aufnahme an der schmaleren Seite) ist ein Radsatz aus Polyamid erhältlich. Als Fazit kann man festhalten, dass RAK-Arbeitskörbe den günstigsten Einstieg bilden, aber man auch gewisse Abstriche bei Eigenschaften wie Zuladung oder Ausstattung machen muss.

Vielseiter Klassiker seit etlichen Jahren: Stapler-Arbeitsbühnen TYP SIKO

Die Stapler-Arbeitskörbe vom TYP SIKO sind sozusagen die bewährten Klassiker unter den Arbeitskörben. Diese Modellreihe hat sich über viele Jahre bewährt und ist seit jeher einer der beliebtesten Stapler-Anbaugeräte. Mit guter Qualität und attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bieten die unterschiedlichen SIKO-Arbeitskörbe Modelle für Front- und Schubmaststapler (der TYP SIKO/L mit einer Aufnahme an der schmalen Seite ist ideal für Schubmaststapler). Alle Arbeitskörbe vom TYP SIKO sind für zwei Personen zugelassen, die größeren Modelle, SIKO und SIKO/L können optional mit Lenk- und Bockrollen ausgestattet werden und bieten mit einem Unterfahrschutz zusätzliche Sicherheit.

Besonders robust aus Vierkantrohrstahl: Stapler-Arbeitsbühnen TYP MB-D

Stapler-Arbeitskorb / Arbeitsbühne TPY MB-D/L

Stapler-Arbeitskorb / Arbeitsbühne TPY MB-D/L – extrem robust

Wenn man die Arbeitskörbe MB-D mit den Reihen SIKO und RAK vergleicht, fällt als erstes der  höhere Preis auf. Die beiden Stapler-Arbeitsbühnen MB-D liegen preislich ca. 20% über den anderen Arbeitsbühnen für Gabelstapler. Wenn man sich die Konstruktion genauer anschaut, sieht man die grundlegenden Unterschiede in der Konstruktion: Die Arbeitsbühnen MB-Dsind aus einer massiven Vierkantrohr-Konstruktion gefertigt, die extrem robust und langlebig ist. So erklärt sich auch das wesentlich höherer Eigengewicht der Arbeitsbühnen vom TYP MB-D, die gegenüber den Modellen SIKO bspw. 25kg mehr wiegen. Wenn man also einen besonders robusten Arbeitskorb sucht, der intensiv genutzt werden soll und gleichzeitig langlebig ist, für den lohnt sich der Aufpreis für die Arbeitsbühnen TYP MB-D.

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Arbeitkorb TYP MB-D oder SIKO? Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Detail

Nachdem wir im letzten Beitrag einen Vergleich aller Arbeitskörbe vorgestellt haben, richten wir den Fokus heute auf zwei Produktlinien und wollen diese im Detail vergleichen. – genauer gesagt geht es um die Arbeitskörbe vom TYP SIKO und MB-D. Auf den ersten Blick sind die beiden Modelle doch ähnlich, der auffälligste Unterschied liegt im Preis. Der Arbeitskorb SIKO, der seit Jahren zu den meistverkauften Stapler-Arbeitsbühnen gehört, kostet 549€, während das Vergleichsmodell – der Arbeitskorb MB-D . stolze 699€ kostet. Auch bei den Modellen für Schubmaststapler lässt sich ein ähnlicher Preisunterschied erkennen. Wie sich diese Unterschiede erklären lassen und wo auch Gemeinsamkeiten dieser beiden Stapler-Arbeitsbühnen liegen, erläutert der heutige Artikel.

Das haben die Arbeitskörbe SIKO und MB-D gemeinsam

Von den harten Fakten haben die beiden Arbeitskröbe SIKO und MB-D eine Vielzahl von Übereinstimmungen – wie man auch im Vergleich der Arbeitskörbe schon sehen konnte: Beide sind für 2 Personen zugelassen, beide haben eine Standfläche von 1200x800mm (bei den Modellen für Frontstapler, die Modelle für Schubmaststapler haben eine Standfläche von 800x1200mm), die Abrutschsicherung erfolgt über Steckbolzen. Auch beim Zubehör unterscheiden sich die beiden Stapler-Arbeitsbühnen nicht merklich, denn sowohl die SIKO-Arbeitskörbe, wie auch die Modelle vom TYP MB-D werden mit einer verzinkten Werkzeugablage geliefert, sind optional mit Lenk- und Bockrollen ausstattbar und verfügen über eine TÜV-Zertifizierung. Bis zu diesem Punkt lässt sich der Preisunterschied vom den beiden Arbeitskörben noch nicht nachvollziehen – das ändert sich aber spätestens, wenn man sich das Eigengewicht anschaut.

Arbeitskorb MB-D ist aus massivem Vierkant-Stahlrohr gefertigt

Gabelstapler-Arbeitsbühne / Arbeitskorb TYP MB-D

Gabelstapler-Arbeitsbühne / Arbeitskorb TYP MB-D – robuster gebaut als das Pendant TYP SIKO

Der erste Unterschied kommt beim Vergleich der Eigengewichte zum Vorschein: Die Modelle des TYPs SIKO und SIKO/L haben “nur” ein Eigengewicht von 90kg und 96kg , wohingegen die Arbeitskörbe MB-D und MB-D/L jeweils 120kg auf die Waage. Die Ursache liegt darin, dass beim der Arbeitsbühne vom TYP MB-D eine massive Vierkantrohr-Stahlkonstruktion verbaut wird, während die SIKO-Arbeitskörbe mit Rundrohren gefertigt werden. Auf der einen Seite sind die Arbeitskörbe vom TYP MB-D damit besser für den intensiven Einsatz geeignet und liegen schlicht wegen der erhöhten Materialeinsatzes und der aufwändigeren Fertigung preislich über SIKO-Modellen. Der Vorteil des TYPs SIKO liegt dahingegen im geringeren Eigengewicht, das nämlich eine erhöhte Zuladung erlaubt, so beide Modelle ihre spezifischen Vor- und Nachteile besitzen.

Soll man nun zum Arbeitskorb TYP SIKO oder TYP MB-D greifen? Nicht nur der Preis sollte bei dieser Entscheidung berücksichtigt werden denn während der TYP MB-D vor allen Dingen für den intensiven Einsatz und eine besonders lange Lebensdauer konstruiert ist, kann der TYP SIKO mit einem geringen Eigengewicht und hoher Zuladung punkten.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Eine Tabelle zeigt die wichtigsten Arbeitskörbe im Vergleich

Die Auswahl an Stapler-Arbeitskörben ist nicht klein – kein Wunder, denn diese Stapler-Anbaugeräte sind die am häufigsten gekauften Erweiterungen für Gabelstapler und können vielseitig und flexibel im Unternehmen eingesetzt werden. Zahlreiche Dinge müssen beim Kauf einer neuen Stapler-Arbeitsbühne beachtet werden – was für ein Gabelstapler steht zur Verfügung (Fronststapler, Schubmastgabelstapler, Deichselstapler), für wie viele Mitarbeiter soll der Arbeitskorb zugelassen sein, wie groß soll  die mögliche Zuladung sein und natürlich nicht zuletzt, wie viel Budget steht für den Kauf des Arbeitskorbs zur Verfügung. Einen tabellarischen Vergleich von Arbeitskörben verschiedener Anbieter findet man nur sehr selten, aber so ein direkter Vergleich von Arbeitskörben ist beim Kaufprozess eine wichtige und willommende Entscheidungshilfe. Entsprechend präsentieren wir im heutigen Beitrag einen übersichtlichen Vergleich der wichtigsten Stapler-Arbeitskörbe. Neben den allgemeinen Angaben zu den Arbeitskörben sind die Besonderheiten in der Tabelle hervorgehoben.

Direkter Vergleich von Arbeitskörben für Gabelstapler

 Arbeitskorb 

TYP SIKO-M

TYP SIKO

TYP SIKO/L

TYP RAK-ONE

TYP RAK 

TYP RAK-SLIM

TYP AB 2-in-1

TYP MB-D

TYP MB-D/L

Anzahl Aufnahmen 1 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite) 1 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite) 2 (breite & schmale Seite) 1 (breite Seite) 1 (schmale Seite)
Geeignet für:         
Frontstapler Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Ja Ja Ja
(eingeschränkt)
Schubmastapler Ja Nein Ja Ja Nein Ja Ja Nein Ja
Deichselstapler / Ameise Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Zulässige Personenanzahl 2 2 2 1 2 2 2 2 2
Standfläche (Breite X Tiefe) 740 x 740mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm 800 x 800mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm 800 x 1200mm / 1200mm x 800mm 1200 x 800mm 800 x 1200mm
Eigengewicht 54 kg 90 kg 96 kg 70 kg 125 kg 130 kg 135 kg 120 kg 120 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 240 kg 300 kg 300 kg 200 kg 300 kg 300 kg 300 kg 300 kg 300 kg
Zuladung 186 kg 210 kg 204 kg 130 kg 175 kg 170 kg 165 kg 180 kg 180 kg
Abrutschsicherung Steckbolzen Kettensicherung Steckbolzen
Prüfung TÜV DEKRA TÜV
Werkzeugablage Ja (verzinkt) Ja Ja (verzinkt)
Optionales Zubehör   Lenk- & Bockrollen   Radsatz aus Polyamid   Lenk- und Bockrollen
Sonstiges / Besonderheiten   Unterfahrschutz       Ideal für Normal – & Schubmaststapler besonders massive Vierkantrohr-Stahlkonstruktion
TYP TYP SIKO-M TYP SIKO TYP SIKO/L TYP RAK-ONE TYP RAK  TYP RAK-SLIM TYP AB 2-in-1 TYP MB-D TYP MB-D/L
Preis ab 449 € ab 549€ ab 695€ ab 399€ ab 528 € ab 660 € ab 685 € ab 699€ ab 828€

Wie man n der Tabell erkennen kann, ist zum Beispiel der Arbeitskorb TYP AB 2-in-1 ideal, wenn in einem Unternehmen Standard-Frontstapler und gleichzeitigt Schubmaststapler zum Einsatz kommen, denn der TYP AB 2-in-1 verfügt als einziges Modell über zwei Aufnahmen (an der breiten und an der schmalen Seite). Für den intensiven Einsatz sind dahingegeben die Arbeitskörbe vom TYP MB-D und MB-D/L die beste Wahl. Durch die Verwendung einer massiven Vierkantrohr-Stahlkonstruktion sind diese Stapler-Arbeitsbühnen robuster als die anderen Modelle im Vergleich und so erklärt sich bspw. hier auch der Preisunterschied zu den restlichen Arbeitskörben.

Weitere Arbeitskörbe für Deichselstapler, Österreich, Krane uvm.

Neben den hier verglichenen Arbeitskörben für Gabelstapler gibt es selbstverständlich noch zahlreiche weitere Modelle – bspw. einen Arbeitskorb für Ameisen / Deichselstapler, spezielle Arbeitskörbe für Österreich (mit Zulassung vom TÜV AT), faltbare Modelle und Arbeitsbühnen für Krane.

Vorschriften & Regeln für Arbeitskörbe – die UVV im Überblick

Arbeitskörbe und Arbeitsbühnen für Stapler sind die wichtigsten Anbaugeräte und aus dem Betriebsalltag nicht mehr wegzudenken. Um eine sichere Nutzung der Arbeitskörbe zu gewährleisten, gibt es in Deutschland zahlreiche Regeln beim Umgang und zur Nutzung der Arbeitskörbe, wobei insbesondere die UVV (Unfallverhütungsvorschriften) für Arbeitskörbe einen sicheren Betrieb gewährleisten sollen. Einen Überblick dieser Vorschriften und Regeln für Stapler-Arbeitskörbe in Deutschland bietet der heutige Beitrag.

UVV für Stapler-Arbeitskörbe & Arbeitsbühnen

Besonders wichtig bei der Nutzung von Stapler-Arbeitskörben in Deutschland sind die UVV die Unfallverhütungsvorschriften, wobei die genaue Bezeichnung „BG Vorschrift D27“ lautet. Hier enthalten sind nicht nur allgemeine Vorschriften bei der Arbeit mit Flurfördergeräten wie Gabelstaplern, sondern auch detaillierte Angaben zum Einsatz von Staplern-Arbeitskörben. Diese unterscheiden sich in die Vorschriften für den Unternehmer Vorschriften für den Fahrer des Staplers und Vorschriften für den Arbeiter im Arbeitskorb.

Vorschriften aus den UVV für den Unternehmer

An erster Stelle hat der Unternehmer die Pflicht, für entsprechende Rahmenbedingungen für eine sicherer Arbeit zu sorgen, indem bspw. ausreichend große Gabelstapler und nur zugelassene Arbeitskörbe genutzt werden. Beim Einsatz in Regallagern und in besonders schmalen Gängen müssen die Arbeitskörbe darüber hinaus auch einen  ausreichenden Schutz vor Quetsch- oder Schergefahren bieten. Gleichzeitig obliegt es dem Unternehmer auch, dass sich bspw. Fahrer des Staplers und Arbeiter in dem Arbeitskorb ohne Probleme verständigen können. Im Zweifelsfall müssen hierfür technische Hilfen zur Verfügung gestellt werden.

Vorschriften aus den UVV für den Fahrer des Staplers

Auch der Fahrer des Staplers hat sich an zahlreiche Vorgaben aus den UVV zu halten: Bspw. darf die Arbeitsbühne mit dem Stapler nur dann hoch- oder heruntergefahren werden, wenn die sog. Umwehrung (in der Regel ein Art Tür als Zugangsmöglichkeit) geschlossen ist. Der Staplerfahrer darf während des gesamten Einsatzes den Fahrersitz des Staplers nicht verlassen, solange der Stapler-Arbeitskorb in der Höhe ist. Das Fahren mit besetzter Arbeitsbühne ist ebenfalls untersagt, wobei es hier Ausnahmen gibt. Die Feinpositionierung, wenn der Arbeitskorb über Haltemöglichkeiten (Griffe) verfügt und nur bodenfrei angehoben ist, oder bei Kommissionier- und Regalstaplern, die innerhalb der Regalgängen auch mit angehobener Last nach Bestimmung bewegt werden dürfen. Für diese drei Situationen darf der Stapler auch mit besetztem Arbeitskorb bewegt werden.

Vorschriften aus den UVV für den Arbeiter im Arbeitskorb

Gemäß den Unfallverhütungsvorschriften UVV für Arbeitskörbe hat auch der Mitarbeiter auf der Arbeitsbühne Vorschriften bei seiner Arbeit zu beachten. Bei Hub-, Senk- oder Fahrmanövern darf er sich nicht aus aus dem Arbeitskorb hinauslehnen oder -greifen, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden.
Sowohl Fahrer des Staplers wie auch Mitarbeiter auf der Arbeitsbühne sind laut UVV verpflichtet, evtl. zur Nutzung bereitgestellte, technische Kommunikationshilfen zu nutzen.

Werden die UVV für Arbeitskörbe beachtet und eine generelle Sorgfalt berücksichtigt, ist der Betrieb und die Nutzung von Stapler-Arbeitskörben eine große Erleichterung im Betriebsalltag.

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Die Topseller unter den Stapler-Anbaugeräten in 2016

Auch wenn alle Anbaugeräte für Gabelstapler im Prinzip die Funktionalität erweitern, nicht alle Geräte sind bei den Kunden gleich beliebt. Das liegt auf der einen Seite natürlich daran, dass nicht es nicht für alle Anbaugeräte gleichviele Einsatzmöglichkeiten gibt, und so ist es wenig verwunderlich, dass sehr spezielle Anbaugeräte eher selten gekauft werden, wohingegen flexibel und häufig gebrauchte Modelle sich sehr gut verkaufen. Im heutigen Beitrag stellen wir die Topseller unter den Anbaugeräten aus 2016 vor: Platz drei belegten in 2016 Stapler-Lastarme / Kranarm, den zweiten Platz eroberten die Kippbehälter und auf Platz eins mit deutlichem Abstand konnten Stapler-Arbeitskörbe sich wieder als meistverkauftestes Anbaugeräte behaupten.

Platz 3 der meistverkauften Anbaugeräte: Lastaufnahmegeräte

Den dritten Platz der meistverkauften Stapler-Anbaugeräte belegen Lastaufnahmegeräte und genauer sind es die Stapler-Lastarme (auch Stapler-Kranarme genannt). Mit derartigen Anbaugeräten ausgestattet, kann ein Gabelstapler wie ein normaler, mobiler Kran genutzt werden. Gleichzeitig wird die Reichweite von einem normalen Stapler über die Länge der Gabelzinken hinaus stark erweitert. Neben den starren Ausführungen gibt es hier noch die variablen Lastarme – die sogenannten Teleskoplader für Gabelstapler– deren Reichweite durch eine Teleskop-Funktion flexibel eingestellt werden kann.

Platz 2 der meistverkauften Anbaugeräte: Kippbehälter

Platz zwei bei den beliebtesten Stapler-Anbaugeräten haben in 2016 die Kippbehälter für Stapler erobert. Durch die Nutzung von Kippbehältern können Schüttgüter aller Art nicht nur transportiert werden, sondern – wie der Name schon vermuten lässt – auch zielsicher abgekippt werden. Nicht nur im Recycling und der Wertstoffnutzung werden diese Stapler-Anbaugeräte eingesetzt, sondern ebenso in vielen anderen Bereichen kommend die Kippbehälter zum  Einsatz, wenn bspw. der Gabelstapler als Alternative zum Radlader genutzt werden solle. Gerade wenn man nur selten Schüttgüter transportieren und abkippen muss, sind Kippbehälter einem Radlader vorzuziehen, denn so hat man eine wesentlich günstigere und flexibel einsetzbare Lösung.

Platz 1 der meistverkauften Anbaugeräte: Stapler-Arbeitskörbe

Arbeitskorb SIKO-M für Gabelstapler

Arbeitskorb SIKO-M für Gabelstapler – ein Topseller unter den Anbaugeräten

Schon seit vielen Jahren sind Arbeitsksköbre die beliebstesten Anbaugeräte und so war es auch im Jahr 2016. Aufgrund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Arbeitskörbe sind sie fast in jedem Betrieb zu finden. Ob für Wartung, Reparatur, Reinigung oder andere Arbeiten in der Höhe – mit einem passenden Stapler-Arbeitskorb können ein oder auch mehrere Mitarbeiter schnell und problemlos die verschiedensten Arbeiten vornehmen arbeiten. Wo früher Leitern oder Gitterboxen ohne Zulassung zum Einsatz kamen, übernehmen Stapler-Arbeitsbühnen nun diese Aufgabe. Ob für eine oder mehrere Personen – je nach Bedarf gibt es hier passende Modelle und mit Einstiegspreisen von unter 400€ sind günstige Stapler-Arbeitskörbe keine Investition, über die man lange überlegen sollte.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Die beliebtesten Anbaugeräte für Gabelstapler

Anbaugeräte für Gabelstapler sind aus den Betriebsalltag kaum noch wegzudenken, denn so kann ein normaler Stapler – wie er in fast jedem Betrieb zu finden ist – zu einem Helfer in den unterschiedlichsten Situationen und bei weitem nicht nur für den Transport von palettierten Waren genutzt werden. Dabei gibt es Stapler-Anbaugeräte in vielen Variationen, Formen und Anwedungsbereichten. Heute stellen wir die beliebtesten Anbaugeräte für Gabelstapler vor: Kranarme für Stapler, Stapler-Kippbehälter und mit großem Abstand die allseits beliebten Stapler-Arbeitskörbe.

Die Nummer drei der beliebtesten Anbaugeräte sind Lasthebegeräte, genauer Kranarme für Gabelstapler. Mit einem Stapler-Lastenarm kann jeder Stapler zu eine mobilen Kran ausgerüstet werden. Gerade wenn wenn es um den Transport von nicht palettierten Lasten geht kommen die Stapler-Kranarme in vielen Unternehmen zum Einsatz. Die starren Stapler-Lastenarme haben dabei fixe Länge des Auslegers, die sogenannten Teleskop-Lastarme haben eine einstellbare Länge des Kranauslegers und sind somit noch flexibler nutzar.

Kippbehälter für Stapler

Kippbehälter für Stapler gehören zu den beliebtesten Stapler-Anbaugeräten

Den zweiten Rang belegen die Kipbbehälter für Gabelstapler. Kippbehälter für Stapler sind Gabelstapler-Anbaugeräte, mit denen Schüttgüter oder andere Dinge innerhalb des Betriebs bequem mit dem Stapler transportiert werden können. Die Stapler-Kippbehälter werden dabei ganz einfach mit den Staplerzinken aufgenommen. Das Abkippen des Schüttgutes erfolgt entweder bei den einfachen Ausführungen der Gabelstapler-Kippbehälter per Seilzugmechanismus oder bei den besser ausgestatteten Versionen direkt über die Stapler-Hydraulik. Wenn die Güter in größere Höhen gehoben werden sollen, können die sogenannten Kippmulden dafür verwendet werden, denn optional sind Kranösen verfügbar. Mit diesen Kranösen ausgestattet, können auch Krane die Kippbehälter problemlos nutzen.

Unagefochten das beliebteste Anbaugeräte sind die Stapler-Arbeitskörbe. Diese besonders flexibel und vielseitig einsetzbaren Stapler-Anbaugeräte sind aus dem Betriebsalltag in vielen Unternehmen nicht mehr wezugdenken – wo früher Leitern oder Gitterboxen ohne Zulassung zum Einsatz kamen, übernehmen Stapler-Arbeitskörbe nun diese Aufgabe. So können ein oder mehrere Mitarbeiter nicht nur sicher, sondern auch viel flexibler die Arbeiten in der Höhe durchführen.

Das sind nur drei Beispiele für Stapler-Anbaugeräte, die den Gabelstapler zum wahren Alleskönner im Betrieb machen. Das Sortiment von Gabelstapler-Anbaugeräten ist noch wesentlich umfangreicher – gerne beraten wir Sie bei der Auswahl passender Erweiterungen für Ihren Stapler – sprechen Sie uns einfach an.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Arbeitskörbe für Stapler – das Allzweck-Anbaugerät für jeden Betrieb

Liebe Lagerprofis und Logister,

Gabelstapler-Arbeitsbühnen gehören zu den mit Abstand am häufigsten genutzten Stapler-Anbaugeräten und durch die unzähligen Einsatzmöglichkeiten sind sie eigentlich in für keinen Betrieb verzichtbar. Kein anderes Anbaugerät für Gabelstapler kann so vielfältig wie Stapler-Arbeitskörbe eingesetzt werden – ob für kleine Reparaturarbeiten, größere Montagearbeiten in Werks- und Produktionshallen, die Reinigung von unzugänglichen Stellen etc.. Entsprechend der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ist nicht nur die Nachfrage nach Stapler-Arbeitskörben extrem hoch, auch das Sortiment ist so umfangreich, dass für jeden Bedarf inzwischen Stapler-Körbe erhältlich sind.

Das Spektrum der Stapler-Arbeitskörbe geht dabei von günstigen Anbaugeräten wie den  Ein-Mann-Arbeitskörben für Stapler, dem RAK ONE bis hin zu den großen Stapler-Arbeitsbühnen für mehrere Mitarbeiter und integrierten Ablagemöglichkeiten für Werkzuge etc.. So findet jeder Betrieb der passenden Stapler-Arbeitskorb, der am besten zu den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen passt. Auch faltbare Arbeitskörbe für Gabelstapler sind inzwischen am Martk erhältlich, die entweder für den Transport oder auch die Lagerung zwischen den Einsätzen platzsparend zusammengefaltet werden können.

Preislich beginnen günstige Arbeitskörbe für Stapler bei unter 400€ und enden bei ca. 2000 € für die Topmodelle, die neben der einfachen Bühne noch zahlreiches Zubehör bieten und für umfangreiche Inventur- und Reparaturarbeiten ausgestattet sind.Allen Stapler-Arbeitskörben gemeinsam ist natürlich die robuste Konstruktion und die Zulassung durch TÜV etc., so dass diese Arbeitskörbe im Betrieb problemlos eingesetzt werden können.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl der passenden Stapler-Arbeitsbühnen für Ihren Betrieb – sprechen Sie uns einfach an.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Stapler-Profishop

Die Innovation bei Gabelstapler-Anbaugeräten – Hebekörbe für Stapler mit zwei unterschiedlichen Aufnahmen

Waren Sicherheitskörbe für Stapler bisher immer entweder für normale Gtapler oder für Schubmast-Stapler gibt es jetzt die Innovation: Einen Stapler-Arbeitskorb unterschiedliche Aufnahmen besitzt und mit jedem Gabel-Stapler genutzt werden kann.

Arbeitskörbe für Stapler gehören zu den beliebtesten Stapler-Anbaugeräten, denn sie sind nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern ersetzen auch zahlreiche Spezialgeräte. Fast jeder Betrieb nennt mindestens einen Arbeitsbühne für Gabelstapler sein eigen, denn alle möglichen Arbeiten in der Höhe werden durch die Arbeitsbühnen für Gabelstapler nicht nur vereinfacht, sondern oftmals auch erst ermöglicht. Gleichzeitig haben Personenkörbe für Stapler eine offizielle Zulassung, so dass die Mitarbeiter immer optimal geschützt sind. Sollte wider Erwarten doch etwas passieren, springt die passende Versicherung ein – eben weil die Sicherheitskörbe für Stapler eine Zulassung haben und auf Eignung und Sicherheit geprüft worden sind.

Gerade größere Betriebe, die nicht nur normale Stapler im Einsatz haben, sondern auch Schubmast-Gabel-Stapler verwenden, mussten sich beim Kauf einer Sicherheitskorb für Stapler bisher immer entscheiden, für welche Art von Stapler der Arbeitskorb für Stapler sein sollte, denn die Arbeitskörbe für Stapler hatten nur eine Gabelaufnahme und daher waren die Montagekörbe für Stapler daher nur für normale Gabel-Stapler geeignet oder mit einem Schubmast-Stapler zu nutzen.

Eine Weltneuheit bei den Stapler-Arbeitsbühnen macht eine derartige Entscheidung im Voraus nun überflüssig: Die neuen Personenkörbe für Stapler besitzen zwei unterschiedliche Gabelaufnahmen, so dass ein und derselbe Stapler-Arbeitskorb mit einem normalen Gabel-Stapler und mit einem Schubmast-Motorstapler ohne Probleme genutzt werden kann. Mit diesen neuen Stapler-Arbeitskörbe haben also gerade größere Unternehmen den Vorteil, die Hebekörbe für Stapler noch flexibler einsetzen zu können.

Genau wie bei den normalen Hebekörbe für Stapler kann man auch bei den neuen Modellen ganz einfach mit dem Gabel-Stapler in Einfahrtaschen fahren, die Personenkörbe für Stapler werden schnell mit einem Sicherungsbolzen vor dem Abrutschen gesichert und schon kann die Nutzung losgehen. Die neuen Hebekörbe für Stapler müssen auch nicht jedes Mal umgerüstet werden, sondern sind immer für die Nutzung mit   einem normalen Gabelstapler oder mit einem Schubmaststapler bereit.

Wie die anderen Arbeitskörbe für Gabelstapler sind natürlich auch die neuen Modelle für den intensiven Betriebs konstruiert: Robust aus haltbaren Stahlblechen konstruiert sind Arbeitskörbe für Stapler eine Investition die über Jahrzehnte zu nutzen sind und sich damit schnell bezahlt machen.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop