Verlängerungen für Gabelzinken – das sollte man bei der Nutzung beachten

Verlängerung für Staplergabeln sind eines der am häufigsten gekauften Zubehörteile für Gabelstapler, denn mit der passenden Gabelverlängerung kann die normale Reichweite eines Gabestaplers ohne viel Aufwand und kostengünstig erweitern. Beim Kauf neuer Gabelverlängerungen sollte man allerdings auf einige Dinge achten, daher erläutert der heute Artikel die Unterschiede zwischen offenen und geschlossenen Gabelverlängerungen, welche Längen überhaupt verfügbar sind und was man beim Einsatz von Gabelverlängerungen unbedingt beachten sollte.

abelverlängerungen erhöhen die Reichweite eines Staplers

Fast jeder Industrie- oder Handelsbetrieb hat heutzutage einen oder mehrere Gabelstapler im Einsatz, denn diese wahren Alleskönner sind aus der Intralogistik nicht mehr wegzudenken. Wenn allerdings die Reichweiter der normalen Gabeln nicht mehr ausreicht, steht man vor der Entscheidung, entweder man tauscht die Staplerzinken gegen komplett neue, längere Gabeln aus oder man eine Gabelverlängerung, so dass die fest montierten Stapler-Gabeln nicht getauscht werden müssen. Der Vorteil von Gabelverlängerungen ist dabei auf der einen Seite die höhere Flexibilität, denn diese  sind ohne viel Aufwand und schnell einsatzbereit. Gleichzeitig sind Gabelverlängerungen in der Regel wesentlich preiswerter als ein komplett neuer Gabelsatz für den Stapler.

Preisunterschiede der Gabelverlängerungen liegen an Länge und an Ausführung

Die Preise für die Verlängerungen reichen dabei von gut 300 Euro bis hin zu über 600 Euro. Die Größe ist natürlich ein wichtiger Faktor für den Preis: So kosten bspw. Gabelverlängerungen mit einer Breite von 80mm weniger, als vergleichbare Verlängerungen für Gabelzinken mit einer Breite von 120mm. Analoges gilt auch für die Länge der Gabelverlängerungen, so dass man hier sagen kann, je länger desto höher liegt der Preis.
Ein weiterer und wesentlich wichtigerer Unterschied liegt aber in der Bauform der Gabelverlängerungen. Generell wird hier zwischen offenen und geschlossenen Modellen unterschieden, wobei geschlossene Ausführungen etwas teurer sind als die offenen Alternativen. Die offenen Gabelverlängerungen sind von unten offen, wohingegen die geschlossenen Gabelverlängerungen die vorhandenen Gabelzinken komplett umschließen. Dieser wichtige Unterschied ist auch der Grund für unterschiedliche Tragfähigkeiten von offenen und geschlossenen Gabelverlängerungen: Geschlossene Modelle  haben eine wesentlich höhere Tragkraft haben, als offene Modelle. 

Länger der Staplergabeln mind. 60% der Gabelverlängerungen

gabelverlaengerungen laengenverhaeltnis querschnitt

60% der Gabelverlängerungen müssen immer durch die Stapler-Gabel unterlegt sein

Aus statischen Gründen gilt für alle Modelle – egal ob offen oder geschlossen -, dass die Gabelstaplerzinken immer mind. 60% der Länge der Gabelverlängerungen haben müssen, ansonsten ist ein Gebrauch nicht zulässig (geregelt in ISO 13284:2003). Bspw. können Gabelverlängerungen mit einer Länge von 2000mm nur mit Stapler-Gabeln genutzt werden, die mindestens 1200mm lang sind. Die Nutzung der Gabelverlängerungen ist dabei denkbar einfach: Sie werden einfach mit den Gabeln vom Stapler aufgenommen, mit Steckbolzen gesichert und sind einsatzbereit.

Egal ob offen oder geschlossen, alle Zinkenverlängerungen für Stapler von namhaften Herstellern sind robust gebaut und für den intensiven, gewerblichen Einsatz gedacht. Wie andere, qualiativ hochwertige Anbaugeräte auch, sind auch die Stapler-Gabelverlängerungen mit den nötigen Zulassungen und Prüf-Zertifikaten ausgestattet, so dass der Gebrauch bei Beachtung der Sicherheitsrichtlinien problemlos möglich ist.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishops

Gabelverlängerungen – ideal für die Verlängerung der Stapler-Reichweite

Gabelstapler sind in der heutigen Intra-Logistik unverzichtbar – sobald es um schwere Güter oder palettierte Waren geht, kommen Gabelstapler in allen Größen und Variationen zum Einsatz. Ob klassischer Motor-Gabelstapler oder moderner Elektro-Stapler für Hochregallogistik – kein mordernes Unternehmen kommt heute mehr ohne einen Gabelstapler im Unternehmensalltag aus. Allerdings ist die Reichweiter der Staplergabeln begrenzt und so stoßen Stapler dann schnell an ihre maximale Reichweite. Gabelverlängerungen bieten an dieser Stelle eine einfache, schnelle und vor allen Dingen kostengünstige Möglichkeit, die Reichweite eines Stapler um bis zu 2/3 zu erhöhen. Dieser Beitrag gibt einen Überblick, welche verschiedenen Gabelverlängerungen es gibt, worauf man beim Kauf achten sollte und wie weit sich die Reichweite eines Gabelstapler damit erhöhen lässt.

Gabelverlängerungen oder komplette Gabelwechsel

Im Prinzip bieten sich zur Verlängerung der Reichweite eine Staplers zwei Möglichkeiten an: Man tauscht die Gabelzinken des Stapler gegen längere Modelle aus, was nicht nur viel Zeit kostet, sondern auch in der Regel relativ teuer ist, oder man nutzt flexible Gabelverlängerungen für Stapler. Im Unterschied zum kompletten Gabelwechsel sind  Gabelverlängerungen sehr schnell und mit wenigen Handgriffen einsatzbereit und bieten so eine große Flexibilität. Außerdem sind Gabelverlängerungen mit fast allen Standardgabeln zu nutzen – im Gegensatz zu kompletten Wechselgabeln, denn diese sind häufig nur für eine Modellserie von Stapler gemacht.

Preisunterschiede bei Gabelverlängerungen

Die Preise für günstige Gabelverlängerungen beginnt schon bei ca. 300 Euro bis hin zu über 600 Euro. Auf der einen Seite sind die Maße der Verlängerungen die Ursache der Preisunterschiede. Je breiter und länger die Gabelverlängerungen sind, desto höher ist auch der Preis. Analoges gilt auch für die Länge, so dass man hier sagen kann, je länger die Gabelverllängerung desto höher liegt der Preis.

Geschlossende Gabelverlängerung

Geschlossende Gabelverlängerung mit 2000mm Länge

Ein weiterer und wesentlich wichtigerer Unterschied für die Preise liegt aber in der Bauform der Gabelverlängerungen, und hier unterscheidet man zwischen offenen und geschlossenen. Die offenen Gabelverlängerungen sind wie der Name schon vermuten lässt  – von unten offen, wohingegen die geschlossenen Modelle die Gabelzinken komplett umschließen, also auch an der Unterseite geschlossen sind. Dieser konstruktionsbedingte Unterschied sorgt auch für die unterschiedlichen Tragfähigkeiten von offenen und geschlossenen Zinkenverlängerungen dahingehend, dass geschlossene Zinkenverlängerungen für Stapler eine wesentlich höhere Tragkraft haben, als offene Modelle.

Erhöhung der Reichweite um 2/3 der Originallänge

Für alle Gabelverlängerungen gilt aus statischen Gründen aber, dass die fest am Stapler angebauten Gabelzinken immer mind. 60% der Länge der Verlängerungen haben müssen. Ein Beispiel: Sind die angebauten Gabelzinken 1500mm lang, dürfen hier maximal Gabelverlängerungen mit einer Länge von 2500mm gentutzt werden (60% von 2500mm = 1500mm). Ist diese Regel eingehalten, sind Gabelverlängerungen in kürzester Zeit einsatzbereit: Sie werden einfach mit den Gabelstaplerzinken aufgenommen, mit Steckbolzen gesichert und schon kann die Nutzung der Zinkenverlängerungen für Stapler losgehen. Die Nutzung ist ähnlich der anderer Anbaugeräte für Gabelstapler.

Egal ob offen oder geschlossen, alle Stapler-Gabelverlängerungen von namhaften Herstellern sind robust gebaut und für den intensiven, gewerblichen Einsatz gedacht. Beim Kauf neuer Gabelverlängerungen sollte man darauf achten, dass die 60%-Regel beachtet wird. Je nach typischem Einsatzgebiet und zu erwartenden Lasten sollte man zu offenen oder geschlossenenen Modellen greifen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop

Gabelverlängerungen für Gabel-Stapler – ein Kaufberater

Sehr geehrte Lagerprofis und Logistiker,

Gabelverlängerungen für Gabelstapler sind eines der am häufigsten gekauften Zubehörteile für Gabel-Stapler. Die Auswahl der Stapler-Zinkenverlängerungen im Handel ist dabei groß. Dieser Artikel zeigt, wo die Unterschiede liegen und worauf man beim Kauf  achten sollte.

Fast jeder Industrie- und Handelsbetrieb hat einen oder mehrere Motorstapler im Einsatz. Mit den passenden Stapler-Anbaugeräten kann der Gabelstapler dabei viel mehr, als nur Paletten transportieren – der Stapler wird zum Allzweckhelfer in unzähligen Situationen. Häufig reicht aber die Reichweite der Gabelstaplerzinken nicht aus und dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man tauscht die Gabelstapler-Zinken gegen komplett neue, längere Gabelzinken aus oder man nutzt Staplergabel-Verlängerungen. Der Vorteil von Stapler-Gabelverlängerungen gegenüber komplett neuen Gabeln ist dabei auf der einen Seite die höhere Flexibilität, denn Zinkenverlängerungen für Stapler sind viel schneller einsatzbereit, als ein neues Paar Gabelstaplerzinken.
Gleichzeitig sind Stapler-Zinkenverlängerungen wesentlich günstiger, als komplett neue Staplerzinken.

Die Preise für Gabelverlängerungen für Stapler reichen dabei von gut 300 Euro bis hin zu über 600 Euro. Aber worin liegt dieser gewaltige Preisunterschied begründet? Auf der einen Seite sind die Ausmaße der Staplergabel-Verlängerungen natürlich eine Ursache für die Preisunterschiede. So kosten bspw. Zinkenverlängerungen für Stapler für Staplerzinken mit einer Breite von 80mm weniger, als vergleichbare Gabelverlängerungen für Gabelstaplerzinken mit einer Breite von 120mm. Analoges gilt auch für die Länge der Zinkenverlängerungen für Stapler, so dass man hier sagen kann, je länger desto höher liegt der Preis.

Ein weiterer und wesentlich wichtigerer Unterschied liegt aber in der Bauform der Gabelverlängerungen für Stapler. Generell wird hier zwischen offenen und geschlossenen Modellen unterschieden, wobei geschlossene Ausführungen der Stapler-Zinkenverlängerungen höherpreisig sind, als die offenen Alternativen.
Die offenen Gabelverlängerungen sind von unten offen, wohingegen die geschlossenen Modelle die Gabeln vom Stapler komplett umschließen. Dieser konstruktionsbedingte Unterschied sorgt auch für die unterschiedlichen Tragfähigkeiten von offenen und geschlossenen Stapler-Zinkenverlängerungen dahingehend, dass geschlossene Gabelverlängerungen eine wesentlich höhere Tragkraft haben, als offene Modelle.

Für alle Stapler-Gabelverlängerungen gilt aus statischen Gründen aber, dass die Gabeln vom Stapler immer mind. 60% der Länge der Stapler-Gabelverlängerungen haben müssen, ansonsten ist ein Gebrauch nicht zulässig. Darüber hinaus sind alle Staplergabel-Verlängerungen in kürzester Zeit einsatzbereit: Sie werden einfach mit den Gabelstaplerzinken aufgenommen, mit Steckbolzen gesichert und schon kann die Nutzung der Stapler-Zinkenverlängerungen losgehen.

Egal ob offen oder geschlossen, alle Zinkenverlängerungen für Stapler von namhaften Herstellern sind robust gebaut und für den intensiven, gewerblichen Einsatz gedacht. Wie andere, qualiativ hochwertige Anbaugeräte auch, sind auch die Stapler-Zinkenverlängerungen mit den nötigen Zulassungen und Prüf-Zertifikaten ausgestattet, so dass der Gebrauch bei Beachtung der Sicherheitsrichtlinien problemlos möglich ist.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl der passenden Gabelverlängerungen Ihren Einsatz – sprechen Sie uns einfach an.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler-Profishop