Die richtige Gasflaschenlagerung im Unternehmen – Depots und Gasflaschen-Lager im Vergleich

Zur Lagerung von Gasflaschen im Unternehmen gibt es eine große Vielzahl von Optionen, die eine effiziente und gesetzekonforme Gasflaschenlagerung erlauben. Da gibt es einerseites sogenannte Gasflaschen-Depots / Gasflaschen-Container, die vor allen Dingen insbesondere für große Mengen von Gasflaschen genutzt werden, auf der anderen Seite gibt es spezielle Gasflaschen-Schränke, die vornehmlich im Innenbereich zum Einsatz kommen. Der heutige Beitrag gibt einen Überblick der Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Gasflaschenschränke – gerade für den Innenbereich gut geeignet

Wenn Gasflaschen innerhalb von Arbeitsräumen gelagert werden, muss man hohe Sicherheitsvorkehrungen treffen und dann wählt man Gasflaschen-Schränke. Auch wenn die zu lagernden Gase bestimmte Gefahrstoffklassen erfüllen (entzündbar oder toxisch sind), müssen diese in Gasflaschenschränken eingelagert werden. Diese Schränke zur Gasflaschenlagerung müssen hohe Anforderungen erfüllen – inbesondere in Bezug auf den Feuerwiderstand und die Belüftung.

Feuerwiderstand von bis zu 90 Minuten und technische Belüftung

Gerade Feuerwiderstand und die Belüftung sind zwei zentrale Eigenschaften, die von Gasflaschenschränken für den Innenbereich zu erfüllen sind. Je nach gelagerten Gasflaschen und deren Inhalt müssen die Gasflaschenschränke einen Schutz bei Feuer von bis zu 90 Minuten sicherstellen (wie es bspw. auch F90-Sicherheitsschränke gewährleisten). Gemäß der EN 14470-2 und TRGS 510. Ebenso werden an die technische Lüftung von Gasflaschen-Schränken abhängig vom gelagerten Gas hohe Anforderungen gestellt (bspw. muss bei akut toxischen Gasen eine 120facher / h  Luftwechsel erreicht werden).

Spezielle Gasflaschen-Schränke für 11kg Gasflaschen

Neben den für die meisten Industriegase gängigen Gasflaschen mit 220mm Durchmesser gibt es gerade für die auch bei Privatleuten bspw. zum Grillen verwendeten 11kg Propan- oder Butangasflaschen Gasflaschen-Schränke. Je nach Ausführung sind die Gasflaschen-Schränke für bis zu 20 11-kg-Gasflaschen und in einer geschlossenen oder belüfteten Version.

Gasflaschenlager und -Depots sind in der Regel für den Außenbereich

Gasflaschen-Depots werden in normalerweise im Außenbereich verwendet und sind mit und ohne Dach erhältlich. Die Modelle ohne Dach kommen vornehmlich unter Schleppdächern zum Einsatz, die Modelle mit Dach können ebenso freistehend verwendet werden.

Umfangreiches Zubehör zur effizienten Nutzung von Gasflaschenlagern

Die Gasflaschen-Lager haben zahlreiche Eigenschaften, die insbesondere das Ein- und Auslagern von Gasflaschen erleichtern. Sie sind mit großen Flügeltoren ausgestattet (bei den größeren Gasflaschen-Depots mit zwei Flügeln) und sind nicht nur begehbar, sondern auch mit einer Gasflaschenkarre und teilweise sogar mit einem Stapler befahrbar. So können auch größerer Mengen Gasflaschen, bspw. mit Hilfe von Gasflaschen-Paletten schnell ein- und ausgelagert werden. Umfangreiches Zubehör, wie bspw. Wandhalterungen für Gasflaschen, sorgen jederzeit für einen sicheren Stand (wie es auch in den TRGS 510 vorgeschrieben ist).
Durch das flexible Baukasten-System der Gasflaschen-Depots kann die Kapazität schnell an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

 

Alles für die Lagerung von Gasflaschen im Unternehmen

Da heute fast jedes Unternehmen Gase in irgendeiner Form im Betrieb nutzt, müssen die Gasflaschen mit großer Sorgfalt gelagert werden. Sie stehen in der Regel unter Druck und beinhalten zudem brennbare Gase, so dass es zahlreiche Vorschriften und Gesetze gibt, die klare Richtlinien für die Lagerung enthalten. Die zur Gasflaschenlagerung nötigen Vorrichtungen werden Gasflaschen-Lager, Gasflaschen-Depots oder auch Gasflaschen-Schränke genannt, wobei Letztere vor allen Dingen in Innenräumen zur Gasflaschenlagerung genutzt werden. Der heutige Beitrag gibt erläutert die Einsatzmöglichkeiten und Unterschiede von Lagereinrichtungen für Gasflaschen.

Für Innenbereiche und die Lagerung von 11kg-Gasflaschen: Gasflaschenschränke

Sollen Gasflaschen in Arbeitsräumen gelagert werden, müssen sogenannten Gasflaschen-Schränke zur Lagerung verwendet werden. Auch wenn die zu lagernden Gase bestimmte Gefahrstoffklassen erfüllen (entzündbar oder toxisch sind), müssen diese in Gasflaschenschränken eingelagert werden, eine offene Lagerung in normalen Gasflaschen-Depots oder Lagern ist hier nicht mehr zulässig.

Feuerwiderstand und Belüftung bei Gasflaschenschränken

Insbesondere der Feuerwiderstand und die gute Belüftung sind zwei zentrale Auflagen, die von Gasflaschenschränken zu erfüllen sind. Je nach gelagerten Gasflaschen müssen die Gasflaschenschränke einen Schutz bei Feuer von bis zu 90 Minuten sicherstellen.Ebenso werden an die technische Lüftung von Gasflaschen-Schränken abhängig vom gelagerten Gas hohe Anforderungen gestellt (bspw. muss bei akut toxischen Gasen eine 120facher Luftwechsel erreicht werden). Diese Belüftung kann über aktive und passive Mechanismen erreicht werden (natürlichen Luftaustausch oder auch bspw. elektrisch betriebene Lüftungen).

Spezielle Gasflaschen-Schränke für 11kg Gasflaschen

11kg Propan- oder Butangasflaschen werden normalerweise ebenfalls nicht in normalen Gasflaschenlagern aufbewarht, sondern hier spricht man immer von Gasflaschen-Schränken für 11kg-Gasflaschen. Je nach Ausführung sind die Gasflaschen-Schränke für bis zu 20 11-kg-Gasflaschen und in einer geschlossenen oder belüfteten Version.

Für Außenbereiche: Gasflaschenlager und -depots

Gasflaschen-Depots werden häufig im Außenbereich verwendet und sind mit und ohne Dach erhältlich. Die Modelle ohne Dach kommen unter Schleppdächern zum Einsatz, die Modelle mit Dach können auch gut freistehend verwendet werden.

umfangreiches Zubehör für Gasflaschenlager

Die Gasflaschen-Lager haben zahlreiche Eigenschaften, die insbesondere das Ein- und Auslagern von Gasflaschen erleichtern. Sie sind mit großen Flügeltoren ausgestattet (bei den größeren Gasflaschen-Depots mit zwei Flügeln) und sind nicht nur begehbar, sondern auch mit einer Gasflaschenkarre und teilweise sogar mit einem Stapler befahrbar. So können auch größerer Mengen Gasflaschen, bspw. mit Hilfe von Gasflaschen-Paletten schnell ein- und ausgelagert werden. Umfangreiches Zubehör, wie bspw. Wandhalterungen für Gasflaschen, sorgen jederzeit für einen sicheren Stand (wie es auch in den TRGS 510 vorgeschrieben ist).
Durch das flexible Baukasten-System der Gasflaschen-Depots kann die Kapazität schnell an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

Ob Gasflaschen-Lager, Gasflaschen-Depot oder -Schrank – mit der richtigen Auswahl kann man die im Unternehmen genutzten Gasflaschen sicher und effizient lagern.

Die gängigen Gasflaschen-Container im Überblick

Gasflaschen spielen in den meisten Handwerks- und Produktionsbetrieben eine große  Rolle im Betriebsalltag, allerdings gibt es bei der Lagerung von Gasflaschen eine Reihe von Vorschriften zu beachten. Falsch gelagerte Gasflaschen können schnell zu Schäden für Umwelt und Mitarbeiter führen, so dass eine Reihe von Gesetzen die sichere Lagerung von Gasflaschen in den Unternehmen sicherstellen sollen. Die wichtigsten Vorgaben zur korrekten Lagerung von Gasflaschen werden in den technischen Regeln für Druckgase (TRGS 510) vogenommen: Hier werden klare Richtlinien und Vorgaben zur Lagerung von Gasflaschen im Innen- und Außenbereich definiert, um eine sichere Lagerung von Gasflaschen in Unternehmen zu gewährleisten.

Eine der dort genannten Richtlinien für die Lagerung von Gasflaschen spezielle Einrichtungen vor, sogenannte Gasflaschen-Lager. Besonders  vier Typen von Gasflaschen-Lagern kommen haben sich in den letzten Jahren durchgesetzt, aber lange nicht jedes Gasflaschen-Lager ist für jede Situation gleichgut geeignet. Einen Vergleich der verschiedenen Gasflaschen-Lager und wofür sich die verschiedenen Typen am besten eignen, zeigt die nachstehende Tabelle:

  Gasflaschen-Container GFC-M mit Dach Gasflaschen-Container GFC-M ohne Dach Gasflaschen-Container GFC-E (komplett montiert) Gasflaschen-Container GFC-B (komplett montiert)
Kapazität Gasflaschen (Ø 220mm) 16-104 Gasflaschen 32-104 Gasflaschen 16-104 Gasflaschen 9-96 Gasflaschen
Für Außenbereich geeignet haken_klein Eingeschränkt haken_klein haken_klein
Für Innenbereich geeignet kreuz kreuz kreuz kreuz
Erfüllt TRGS 510 haken_klein haken_klein haken_klein haken_klein
Feuerbeständig F90 n. DIN 4102 kreuz kreuz kreuz haken_klein
Dach vorhanden haken_klein kreuz haken_klein haken_klein
Flügeltor / Doppelflügeltor haken_klein / haken_klein (Abhängig von Kapazität)
Abschließbarer Zugang haken_klein
Bodenbefestigung möglich haken_klein
Robuste Rahmenkonstruktion haken_klein
Begehbar / Befahrbar haken_klein / haken_klein
Boden Kein Boden Kein Boden Tränenblechboden (TYP GFC-E-T) / Gitterrostboden (TYP GFC-E-G) Tränenblechboden
Lieferung Als Bausatz Komplett montiert
Material Feuerverzinkter Stahl Lackierter Stahl (versch. Farben verfügbar)
Einfahrtaschen für Stapler kreuz kreuz haken_klein
kreuz
  Gasflaschen-Container Typ GFC-M mit Dach Gasflaschen-Container Typ GFC-M ohne Dach Gasflaschen-Container Typ GFC-E (komplett montiert) Gasflaschen-Container Typ GFC-B (komplett montiert)

Egal ob mit oder ohne Dach, fertig montiert oder als Bausatz – alle Gasflaschen-Lager ermöglichen eine sichere Lagerung und ein effizientes Handling der Gasflaschen nach den gängigen Regeln und Vorgaben. Umfangreiches Zubehör für die Gasflaschen-Lagerung sorgt für eine flexible Erweiterbarkeit, je individuellem Bedarf. Bspw. können mit Gasflaschen-Paletten auch große Mengen Gasflaschen in den Gasflaschen-Container eingelagert werden. Gasflaschen-Haltevorrichtungen, optionale Gitterrostböden oder auch Gasflaschen-Wagen sind weitere Zubehörartikel für Gasflaschen-Lager, die die effiziente und sichere Nutzung der Gasflaschen-Lager ermöglichen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Stapler Profishop